3 Bonbons für 5 Jungs: Strategische Hypnotherapie in Fallbeispielen und Geschichten (Hypnose und Hypnotherapie)

Ebooks
Google Anzeigen

Musiktherapie

Der hypnotherapeutische Ansatz von Milton Erickson wurde immer wieder als strategische Therapie bezeichnet. Bernhard Trenkle, einer der renommiertesten deutschsprachigen Hypnotherapeuten steht in dieser Tradition, wenn er in seiner Arbeit strategische Ansätze mit hypnotherapeutischen Trancetechniken zu einer strategischen Hypnotherapie kombiniert. Das Spektrum reicht dabei von der Nutzung expliziter Trancephänomene bis hin zur Ordeal-Technik, bei der veränderte Bewusstseinszustände keine Rolle spielen. Anders als beim hypnosystemischen Ansatz gibt es auch Vorgehensweisen, bei denen der Therapeut die Führung übernimmt und strategisch entscheidet. Je nach Klient kommen aber auch Selbsthypnosetechniken zum Einsatz, bei denen der Therapeut eher begleitender Coach ist. Dieser Band versammelt – zum Teil erstmals in deutscher Sprache – die besten Artikel, die Bernhard Trenkle in den vergangenen 30 Jahren veröffentlicht hat. Sie umfassen ein weites Gebiet moderner Hypnotherapie: von Psychotherapie bis Rehabiliation, von Mentaltraining bis zur medizinischen Behandlung, von Einzeltherapie bis Familientherapie, von Behandlungen beim Zahnarzt bis zur schnellen Wundheilung. Von den illustrativen und humorvoll beschriebenen Falldarstellungen profitieren sowohl Psychologen in der Ausbildung als auch fortgeschrittene Experten.

Bernhard Trenke, Dipl.-Psych., Dipl.-Wi.-Ing.; Psychologischer Psychotherapeut und Lehrtherapeut mit eigener Praxis in Rottweil; 1984-2003 Vorstandsmitglied der Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose (M. E. G.); Gründungsherausgeber des M.E.G.a.Phon (1984-1998). 1999 Lifetime Achievement Award der Milton Erickson Foundation, USA; Mitglied im Vorstand der International Society of Hypnosis (ISH) und der Milton Erickson Foundation, Phoenix, USA. 2012 bekam er den Milton-Erickson-Preis der M. E. G. und den Pierre Janet Award for Clinical Excellence der International Society for Hypnosis (ISH). Veröffentlichungen u. a.: Das Ha-Handbuch der Psychotherapie (9., unveränd. Aufl. 2013), Das Aha!-Handbuch der Aphorismen und Sprüche für Therapie, Beratung und Hängematte (4. Aufl. 2012), Die Löwen-Geschichte (6., unveränd. Aufl. 2013).


Mehr auf Amazon:

3 Bonbons für 5 Jungs: Strategische Hypnotherapie in Fallbeispielen und Geschichten (Hypnose und Hypnotherapie)

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an

Kommentare

1 Reaktion zu “3 Bonbons für 5 Jungs: Strategische Hypnotherapie in Fallbeispielen und Geschichten (Hypnose und Hypnotherapie)”

  1. 0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Das Spektrum der modernen Hypnotherapie, 10. November 2016
    Von 
    Düsseldorfer Lesefreunde – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 1000 REZENSENT)
      

    Rezension bezieht sich auf: 3 Bonbons für 5 Jungs: Strategische Hypnotherapie in Fallbeispielen und Geschichten (Hypnose und Hypnotherapie) (Taschenbuch)
    In diesem Werk wird den Theorien von Milton H. Erickson nachgegangen, der als Vater der modernen Hypnotherapie gilt. Es gibt viele Fallbeispiele und die Arbeit des Autors ist sehr durch die Strategien von Erickson und Haley beeinflusst. Bernhard Trenkle hat oft bewusst auf die Nutzung von Tranceinduktionen verzichtet und dafür mit lösungsorientierten Ansätzen gearbeitet. Dieser Band trägt außerdem Artikel zusammen, die über die vergangenen 35 Jahre hinweg entstanden sind. Sachverhalte erscheinen in neuem Licht und vieles wird hier zum ersten Mal publiziert. Es geht zum Beispiel um Rehabilitation mit Hypnose nach Schlaganfällen und es gibt viele weitere Fallschilderungen mit anderen Klienten. Dabei wird jedoch das Leitthema des Buches nie aus den Augen verloren und man bekommt zugleich viele interessante Eindrücke in die Laufbahn des Psychologen Bernhard Trenkle und in sein Schaffen.

    * Unentgeltliche Rezension: Es wurde mit größtmöglicher Sorgfalt beschrieben und -nur nach der eigenen Meinung- bewertet. * ????

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.