PS4 oder Xbox One vorbestellen?

Google Anzeigen

Xbox One vs. PS4: Dieser Vergleich befasst sich mit den Release-Terminen, den Preisen und anderen wichtigen Konsolen-Features. Auf der Spielemesse E3 2013 (Juni – von 11. bis 13. – in L.A.) ging es heiß her: Microsoft gegen Sony oder Xbox One gegen Playstation 4. Aber wurde auch enthüllt, welche Spielekonsole die Beste ist? …

richard petri

Xbox auf Facebook

robert koch foto
  Playstation auf Facebook

julius richard petri, microbiology

richard petri

Konsolen wie die PS4 oder die XBOX ONE wurden geschaffen um die Gamer dieser Welt glücklich zu machen. Während der Freizeit nimmt man einfach den Xbox One Controller oder das Playstation-4-Gamepad  in die Hand und schon vergisst man alles um sich herum, auch die Dinge die einen sonst permanent bedrückt hätten – ist das nicht eine schöne Vorstellung? Man kann kaum in Worte fassen, was es für ein Gefühl sein muß die Xbox One oder eben die PS4 zum ersten Mal einzuschalten und dann am "digitalen Crack" schnüffeln zu dürfen.
xbox one, logo, vergleich, ps4 logo
Es gibt bereits eine Menge cooler Spiele für die neuen Konsolen aus dem Hause Microsoft & Sony, eine Liste ist auf Amazon zu finden: Hier Klicken. So hat man wochenlang Spaß an der Xbox 1 und an der Playstation 4, noch mehr natürlich, wenn man die Spiele zusammen mit Freunden durchspielt.

Jedes dieser Games bietet andere Herausforderungen, Erfolge und Geschichten, Microsoft und natürlich auch Sony haben  hier wieder einmal ihr ganzes Know-How eingesetzt, um nur die besten Spiele für die Xbox One / PS4 herauszubringen.

Du wirst in deinem Lieblingsgenre sicher rasch ein Spiel finden, das Dir gefällt, die Wahl kann Dir da aber niemand abnehmen.

Sobald Du es gekauft und durchgespielt hast, wird es fortan deine Spielesammlung bereichern und wahrscheinlich dort auch verharren, sofern Du dich für die Xbox ONE entschieden hast. Denn Microsoft wird aller Wahrscheinlichkeit nach erstmals eine Gebrauchtspielsperre einführen. Das bedeutet, dass Du das Spiel zwar noch gebraucht weiterverkaufen kannst, es aber dann von deiner Konsole gelöscht wird sobald der Käufer das Game bei sich installiert. Erkannt wird das über ein sogenanntes Xbox LIVE-Gamertag, was einer eindeutigen ID entspricht. Nun könnte man ja überlegen, seinen Gamertag gleich mitzuverkaufen um damit raffinierterweise die Gebrauchtspielsperre umgehen zu können. Aber hier hat Microsoft natürlich vorgesorgt, denn der Gamertag der bei der Xbox LIVE-Registrierung erstellt wurde, kann nur einmal kostenlos geändert werden, alle weiteren Änderungen kosten dann 800 Microsoft Points (800 MS-Points = ~10 Euro). Und bei diesem Betrag lohnt es sich in den meisten Fällen dann nicht mehr, das Spiel gebraucht dem Handel wieder zurückzuführen. Auf der anderen Seite lohnt es sich aber für den Käufer auch nur noch bedingt, ein gebrauchtes Xbox One Spiel zu erwerben, wenn er dafür erst noch eine Gebrauchtspielsperren-Gebühr zahlen muss. Microsoft hält sich bzgl. der Gebrauchtspielsperre noch etwas bedeckt und schrieb kürzlich in einer Pressemitteilung:

"Wir entwerfen die Xbox One so, dass Kunden mit Spielen handeln und diese weiterverkaufen können. Wir werden mehr Details zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben."

pressestimmen, presentation, ps4, xbox one

Die Gebühr auf gebrauchte Games könnte so manchem Xbox-Freund jetzt den Spaß am Gaming vermiesen. Der Spielindustrie geht`s anscheinend nicht mehr so gut wie früher und deshalb wird halt versucht, an jedem Weiterverkauf mitzuverdienen. Für Kunden ist das jedoch ohne Zweifel ein Schlag ins Gesicht, der sich wahrscheinlich auch auf die Anzahl der Xbox-One-Verkäufer auswirken wird.

Aber die ONE bietet natürlich auch viele Besonderheiten, Microsoft schreibt hierzu:

Xbox One ist die ultimative Next-Gen-Konsole für Gaming, Musik, Filme und ein völlig neues TV-Erlebnis. ~Quelle

Betrachtet man die Konsole sieht man, dass die Technik tatsächlich auf Television ausgelegt ist, nicht umsonst sieht die Xbox One beinahe aus wie ein Home-Cinema-Mediaplayer – doch die Vorteile hierbei sind auch beachtlich: so können Gamer während des Spielens oder Fernsehens jederzeit Skypen und andere interaktive Dienste zum aktuellen TV-Programm nutzen. Ein Blueray-Player ist ebenfalls vorhanden. Als besonders innovativ darf zudem die bequeme Bedienung erwähnt werden, so wird dank des Kinect-Sensors per Sprachsteuerung durch die TV-Kanäle gezappt. Die Kinect-Bewegungssteuerung nimmt die Gamer im Raum exakt wahr. So erkennt die Konsole zB. wenn man während des Spielens den Raum verlässt.

Weitere Informationen dazu finden sich auf der Offiziellen Xbox One Website, URL: http://www.xbox.com/de-DE/xboxone/meet-xbox-one .

Preisvergleich: Xbox One & Playstation 4

Der finale Verkaufspreis der Xbox1-Konsole ist 499 €. Damit scheint die ONE auf dem ersten Blick 100€ teurer zu sein als die PS4 (Preis: €399,00). Hierbei sollte man aber bedenken, dass das ONE-System im Zubehörumfang einen Kinect Sensor enhält; Kinect bietet -wie schon erwähnt – Bewegungs- und Sprachsteuerung und hat einen Wert von ca. 100€. Bei der PS4 ist kein derartiges Gerät vorhanden und muss extra dazu gekauft werden. Wie viel das kosten wird ist schwer zu sagen, zurzeit findet man dazu keine Informationen. Wollte man auf der PS3 eine Bewegungssteuerungen realisieren, benötigte man dafür folgendes Zubehör:
-PlayStation Move Motion-Controller (Preis: ca. 30€ )
-PlayStation Eye (Preis: ca. 20€ )
-PlayStation Move Ladestation (Preis:ca. 10€ )
Die PS4 und PS3 sind allerdings zwei verschiedene Systeme. Ob das PS3-Zubehör auch auf der PS4 funktioniert ist noch fraglich, denn meistens ist eigens entwickeltes Playstation-Zubehör nicht mit Systemen der neuen Generation kompatibel. Entsprechend müsste man sich die Zubehörteile separat beschaffen, was dann aber wieder die eingesparten 100 EUR gegenüber den Kauf einer Xbox One unterminiert.

Trendvergleich: Nach welcher Konsole wird häufiger gegoogelt?

In den letzten 30 Tagen (und während ich diesen Artikel verfasse) wurde nach der Xbox One etwas öfters gesucht als nach der PS4 (nur bezogen auf Deutschland!).  Aber die PS4 ist der ONE dicht auf den Fersen, den genauen Verlauf kann man übrigens bei den Google Trends (Google Insight for Search) ablesen…
Google Trends zu Xbox One vs Playstation 4 (Anzeige in Echtzeit)

Bedenken sollte man bei diesen Such-Diagrammen jedoch Folgendes: Das Suchvolumen zeigt lediglich aktuelle Trends auf und sollte nicht zum Ziehen voreiliger Schlüsse verleiten, wie etwa "Die Xbox one ist besser als die PS4″. Oder "die PS4 wird öfters gekauft".

Randnotizen:
-Am häufigsten wurde übrigens im Saarland nach dem Schlüsselwort "Xbox One" gesucht. Das Saarland hat 997.855 Einwohner, Google verrät uns leider nicht, wie viele Nutzer davon scharf auf die Konsole sind bzw. waren. Auf der anderen Seite weiß man aber auch nie, was von dem Suchtraffic jetzt wirklich Menschen und was davon nur irgendwelche Bots für Preisvergleichsseiten waren.
-Die "ONE" Konsole ist – wie gesagt – auf Media-Entertainment ausgerichtet, Spieler, die gleichzeitig TV, Skypen und Multimedia erleben möchten, werden den größten Spaß an der neuen Xbox One haben.
orbis, durango, project name

Die Vorbestellung mit Vorbesteller-Preisgarantie

Die beiden Konsolen stehen zurzeit noch nicht zum Verkauf frei, sie können aber schon "vorbestellt" und pünktlich zum Marktstart (November 2013) entsprechend versandfrei ins Haus geliefert werden.

Spiele & Exklusive Games für Xbox One und PS4

Es ist bereits eine Liste von Spielen für die Vorbestellung erschienen, die wichtigsten davon sind sicher:

  • Halo 5 (Xbox One)
  • Gran Tourismo (PS4)
  • Call of Duty: Ghosts
  • FIFA 14
  • Battlefield 4
  • Ryse
  • Quantum Break
  • Forza Motorsport 5
  • Sone of Rome
  • Watch Dogs
  • Assassin’s Creed 4: Black Flag
  • Wolfenstein : The New Order

xbox one design, ps4 vergleich, vs

Vergleich der Online-Mitgliedschaften

Wenn man Interesse an Spielen in Online-Gruppen hat, muss  eine Goldmitglieschaft bei "Xbox Live" oder eine Plus Live-Mitgliedschaft für die Playstation her. Die Preise für`s Online-Gaming stehen noch aus, die üblichen Preise aktueller Systeme (Xbox 360 & PS3) lauten:

  • Eine Prepaidkarte für eine 12-monatige Gold Mitgliedschaft bei Xbox LIVE ist bei Amazon für 42,00 € erhältlich.
  • Eine Prepaidkarte für eine 12-monatige Plus Live Mitgliedschaft bei PlayStation®Plus ist bei Amazon für 47,49 € erhältlich.

Es lohnt sich, denn Online-Gaming mit Freunden und Gegnern rund um den Globus macht wesentlich mehr Spaß, als sich gelangweilt mit den vorhersehbaren Aktionen dummer  KI-Horden abzuplagen. Die einzelnen Vorteile der Online-Mitgliedschaften lauten wie folgt:
Vorteile für Xbox LIVE Mitglieder

1. Spielen Sie Multiplayer-Games gemeinsam mit Ihren Freunden auf Xbox LIVE.
2. Lassen Sie sich rund um die Uhr von YouTube, LOVEFiLM*, Sky Go* und anderen Services unterhalten.
3. Surfen Sie an Ihrem Fernseher im Web – Internet Explorer für Xbox macht‘s möglich.
4. Xbox SmartGlass macht aus Ihrem Tablet und Smartphone einen zweiten Bildschirm und eine interaktive Fernbedienung für Xbox 360.
5. Profitieren Sie vom frühzeitigen Zugriff auf Downloads sowie Preisnachlässen.
(*Abonnements für Lovefilm (6,99 € pro Monat) & Sky Go (9,90 € pro Monat) müssen extra abgeschlossen werden. Sky Go fordert zudem eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten, erhebt einmalig eine Aktivierungsgebühr in Höhe von € 39 und € 12,90 Logistikpauschale)

Vorteile für PlayStation®Plus Mitglieder

1. Mit PlayStation Plus haben Sie immer Zugriff auf eine große Auswahl an Spielen (PS3: mindestens 10 Spiele zum Download / 45 Spiele jährlich, PS Vita: mindestens 6 Spiele zum Download / 26 Spiele jährlich)
2. Probieren Sie vor dem Kauf einstündige Testversionen von ausgewählten PlayStation Network-Titeln und Blu-ray Disc-Veröffentlichungen aus.
3. Sie erhalten, ohne einen Finger zu rühren, aktuelle System-Software, Spiele-Updates und sogar Spiele-Demos.
4. Zu einer von Ihnen bestimmten Uhrzeit werden Trophäen synchronisiert.
5. Online-Speicher für Spielstände: Ganz einfach und ohne Probleme 1 GB Online-Speicher für Spielstände, um von anderen PlayStation -Systemen darauf zugreifen zu können.

Online-Pflicht: Neue Xbox 1 läuft nur noch mit Internet-Zugang
Ein wichtiger Punkt bezüglich des Online-Gamings sollte vlt noch erwähnt werden: Die Xbox One muss alle 24 Stunden ins Internet, sonst darf man nicht weiterspielen. Die Online-Pflicht ist ähnlich wie die Gebrauchtspielsperre ein höchst kontrovers diskutiertes Thema im Web. Microsoft versucht damit -so lautet die Kritik – die Spieler zu "kontrollieren", weil sie sicher gehen wollen, dass das Game auch wirklich nur von seinem Käufer genutzt wird und nicht von einem anderen "Nutznießer", der quasi "schwarz" spielt ohne dafür auch nur einzigen Cent zu bezahlen. Die  "Internet-Pflicht" hat einen entscheidenen Vorteil: indem  sich die Konsole alle 24h  ins Internet einwählt, kann Microsoft die Lizenzen von Spielern problemlos im Auge behalten und Fehlverhalten "ahnden". Ob die Bewegungserkennung "Kinect" ebenfalls zum "Ausspionieren" der Spieler-Aktivitäten genutzt wird, ist schwer zu beantworten – die Frage jedoch sehr spannend.
xboxone, controller, ps4, share button

Wann kommen die xbox 1 & die PS4 raus?

Die PS4 kommt im Herbst in den Handel, der Verkaufsstart für die XBOX 1  ist auf November 2013 festgelegt worden. Das heißt, die Gamer dieser Welt müssen sich noch etwas in Geduld üben und ab heute (13. Juni) noch genau 142 Tage auf das Release warten, oder: 4 Monate und 20 Tage. Beide Konsolen können ab jetzt vorbestellt werden. Erfahrungsgemäß wird die Einführung einer neuen Konsole dazu führen, dass die älteren Generationen im Preis fallen. Die aktuelle Xbox 360 – Konsole Slim mit 250 GB kostet bereits "nur" 169,95 EUR. Beginnt der Verkaufsstart der ONE, wird der Preis bestimmt noch um 30% fallen, das wären dann ca. 50 € Preiserlass. Die PlayStation 3 Konsole Super Slim 500 GB hingegen kostet auf Amazon derzeit "nur" 259,50 €. Dieser Preis wird wahrscheinlich ebenfalls stark runtergehen, denn die PS4 kostet mit 399 € nur 139,50 € mehr als die PS3 und das wird zu einer geringeren Nachfrage der PS3 führen, denn die 140€ werden die meisten Playstation-Liebhaber sicher aufbringen, um damit in den Genuss der neuesten Technologie und einer -damit verbunden- verbesserten Leistung zu kommen. (CPU-Vergleich – PS4 gegen PS3: 8GB GDDR5 gegen 256 MB GDDR3 VRAM)
xbox one, blue ray, laufwerk, ps4, versus

Sollte man sich die Xbox one oder doch besser die PS4 kaufen?

Also die PS4 ist -sofern man keine Bewegungssteuerung braucht – günstiger zu haben, ihr Preis beträgt 399€ und die neue Technik schlägt die alten Konsollenmodelle um Längen. Die neue Konsole von Sony wird erneut ein Blu-ray-Laufwerk bieten und zudem superhochauflösende UltraHD-Grafiken ausliefern, die inetwa 4x so viele Bildinformationen wie bei FullHD übermitteln können. Der PS4-Controller wird ein Touchpad bieten, das die Steuerung noch komfortabler machen wird. Im Zusammenspiel mit der "PS Eye"-Kamera (muss extra gekauft werden) bietet die Sony-Konsole hoch-präzise Bewegungssteuerung. Dem Spaß sind keine Grenzen gesetzt, so kann man während eines Spiels Inhalte in Form von Bildern, Screenshots oder Videos zusammenstellen und diesen an bekannte soziale Online-Netze wie Facebook oder Google Plus schicken. Außerdem wird es möglich sein, Bekannten & Freunden beim "Daddeln" zuzusehen, inetwa so wie es beim Kibietzen von Schachspielen schon lange üblich ist. Wer mit der PS4 im Internet spielen möchte, muss sich zuerst eine Playstation-Plus-Mitgliedschaft einrichten, diese erfordert eine jährliche Gebühr in Höhe von 49,99 USD. Glücklicherweise wird es beim Verkauf von Playstationspielen keine Probleme geben, denn eine Gebrauchtspielsperre, im Gegensatz zur Xbox 1, wird es laut Sony nicht geben. So dürfen PS4-Games nach Belieben an Freunde/Bekannte verliehen, geschenkt oder auch verkauft werden, ohne dass dafür noch eine Extra-Gebühr vom Hersteller eingefordert wird.
xbox 1, arbeitsspeicher, ram, ps4
Auch für die PS4 ist schon eine Liste wichtiger Spiele erschienen. Titel wie Gran Turismo 6, Dark Sorcerer oder DriveClub lassen Gamer-Herzen höher schlagen. Aber das ist noch nicht alles, denn auf der Spielemesse E3 hat Sony insgesamt über 40 neue Spiele präsentiert. Darunter befanden sich vorallem Actionspiel-, Sportspiel-, Rennspiel- und RPG-Spieltitel. Wer also ohnehin keinen Wert auf Kinderspiele legt und haufenweise Abenteuerspiele und Autorenngames bevorzugt, wird mit der PS4 seine helle Freude haben.
xbox1, prozessor, cpu, ps4
Die Playstation 4 als auch die XBOX ONE haben einiges unter der Haube, beide Geräte bieten nämlich einen Arbeitsspeicher von 8 Gigabyte RAM. Der Unterschied liegt im Detail: bei der Xbox One ist ein DDR3-Speicher verbaut und bei der PS4 kommt ein GDDR5-Speicher zum Einsatz. Die beiden Next-Generation-Konsolen bieten weiter jeweils einen 8-Kern-Prozessor, ein Blu-ray-Laufwerk sowie USB 3.0 und eine Festplatte mit einer Kapazität von 500 Gigabyte.
xbox one, smartglass, smartphone, playstation 4, vs

Controller

Interessant ist, dass sich die Controller von Xbox One und der Playstation 4 nicht so sehr ähnlich sehen. Die PS4 orientiert sich -wie immer – am Vorgänger, die PS3. Neu ist aber, dass der PS4-Controller um das Extra eines Share-Buttons sowie eines Touchpads bereichert wurde. Beim Xbox-1-Controller sind die Back-Taste sowie die Start-Taste durch 2 neue Tasten ersetzt worden. Diese neuen Tasten weisen Fenster und Linien-Symbole auf. Weitere Unterschiede zu den alten Gamepads sind momentan nicht erkennbar, die Anordnung der genialen Analog-Sticks sind zum Glück beibehalten worden. Nichts ist schlimmer, als beim Gaming wieder von vorne anfangen zu müssen und jede einzelne Tastenbelegung von Neuem lernen zu müssen. Ein wesentlicher Punkt wäre noch zu nennen: Bei der PS4 wird ein Eye-Toy-Sensor mitgeliefert, wohingegen die Xbox One mit Kinect 2 ausgestattet sein wird.
xbox one kamera, ps4 bewegungssensor

Xbox und der Online Zwang

Was bei der Xbox 1 recht ärgerlich ist, ist der eingangs erwähnte Online-Zwang. Die abstruse Erwartung seitens Microsoft, beim Gaming eine konstante Internet-Verbindung aufrecht erhalten zu müssen, ist schon ein starkes Stück und bestimmt nicht Jedermanns Sache. Der Clou ist, wenn die Xbox ONE für länger als 24 Stunden vom Internet getrennt bleibt, funktionieren alle Spiele nicht mehr. Zwar kann man noch weiterhin TV gucken und auch Blu-ray Filme ansehen , und auch im Internet surfen, aber das Hauptanliegen, weshalb man sich überhaupt eine Spielekonsole für viel Geld (499€) kauft – also das Gaming ansich- fällt einfach aus. Eine Frechheit, die schon fast an Entmündigung der User grenzt! Wer da nicht wütend wird, kriegt ohnehin nichts mehr mit. Jedenfalls gibt es den Online-Zwang bei Sony nicht, was sicherlich ein großer Vorteil ist, der sich später positiv auf die Verkaufszahlen der PS4 auswirken könnte. Sie bietet alle Freiheiten, so kann der PS4-Gamer unabhängig vom "offline" Spielen die ganze Palette von Features nutzen: Spiele-Streaming, Herunterladen von Filmen, Musik hören und vieles mehr, ohne Angst haben zu müssen, dass die Konsole streikt weil sie nicht ständig mit dem Internet verbunden war.
playstation 4, bluetooth, xbox1, vergleich

Gebrauchtspielsperre

Ein weiterer Vorteil der auf Sony`s Seite liegt, ist die eingangs erwähnte Gebrauchtspielsperre, die es bei Playstation-4-Spielen nicht geben wird. Microsoft reimt Zwischenhändlern das Recht ein, ihre eigenen Regeln in Bezug auf den Weiterverkauf von Games zu machen, Sony hingegen nicht.

Gebrauchte Spiele der PS4 sind außerdem grundsätzlich abwärtskompatibel zu den aktuellen Konsolen PS3 und der PS2, außerdem kann man jedes Spiel frei nach Belieben einem Freund ausleihen, schenken oder verkaufen. Es wird immer lauffähig sein, im Gegensatz zu Xbox-1-Spielen, die nur durch Zahlung einer weiteren Gebühr auf "Fremdkonsolen" aktiviert werden können.

Bei der Xbox One, gibt es jedoch eine kleine Ausnahme, es ist auch dort möglich, ein Spiel an eine andere Person auszuleihen, jedoch unter der nervtötenden Bedingung, dass man diese Person für länger als 30 Tage in der Xbox Live Freunde-Liste stehen hatte; ein Zurücktauschen ist überdies auch nicht mehr möglich, weil man ein Game nur ein einziges verleihen darf. Dies wird zwangsläufig zur Verknappung von Gebrauchtspielwaren führen und natürlich auch zu höheren Preisen. Die genauen Folgen der Gebrauchtspielsperre sind bis dato allerdings noch schwer abzuschätzen, man muss erstmal sehen, wie der Konkurrenzkampf der 2 großen Konsolen ausgehen wird.
xbox one, online pflicht, gebühren, ps4

Wann beginnt der Verkaufsstart in Deutschland?

Für beide Konsolen ist der Verkaufsstart für dieses Jahr (im Herbst) vorgesehen – die Xbox One erscheint höchstwahrscheinlich im November 2013, für die PS4 gibt es leider noch keinen genauen Termin. Wenigstens sind die endgültigen Preise von beiden Herstellern bestätigt worden, und erneut sieht es bei der Sony PS4 um einiges rosiger aus. Die PS4 wird in den USA $399 kosten, in Großbritannien £ 349, € 399 in Europa und $ 549 in Australien. Die Xbox One hingegen wird mehr kosten – 499 $ in den USA, £ 429 in Großbritannien und 599 $ in Australien. In Deutschland beträgt der Preis 499 EUR. Preise werden sich immer auf die Verkaufsmenge auswirken, gerade in sparsamen Zeiten wie heute kann nicht jeder mal eben knapp 500 € auftreiben. Es wird also sehr interessant sein zu sehen, wie viel Prozent der Spieler bereit sein werden, die Mehrkosten der Xbox One zu tolerieren. Und von Japan wollen wir gar nicht mal reden!
xbox one Video, versus vs, playstation 4Audio-Ausgä?nge

PS4 und Xbox One -Vergleich

Nun, der Vergleich zwischen der Xbox und PS4 Konsole ist nunmehr fast abgeschlossen. Es wird einigen Lesern hierbei aufgefallen sein, dass sich beide Konsolen in vielen Dingen sehr ähneln. Beide bieten zB. Online-Mitgliedschaften, Live Streaming, ein Blue-Ray-Laufwerk, nutzen beide neueste AMD-Prozessorarchitekturen, zudem haben beide eckige Formen, sind dabei in Schwarz gehalten und der hintere Bereich zeigt eine Kombination aus matten und glänzenden Abschnitten. Desweiteren ist sowohl der PS4 als auch der Xbox One gemein, dass deren Designs sehr stark an das Konsolendesign der Sony PS2 angelegt ist – wohl nicht ohne Grund, ist die PS2 doch die meistverkaufteste Konsole aller Zeiten (150.000.000 Stück, Stand: Februar 2011). Werfen wir nun noch einen Blick auf sämtliche Unterschiede der beiden Konsolen. Die folgende Tabelle "Xbox One gegen PS4″ listet technische Spezifikationen, Funktionen, Dienste und Peripheriegeräte auf….
xbox one, usb3, ps3, port
Bilder wurden bereitgestellt durch: Source: Data: ign.com | Icons: designmodo.com
CREATED BY: RALPH CIFRA | behance.net/rtcifra | May 23, 2013

Xbox One VS PS4

Details
Xbox One
PlayStation 4
Preis
€499
€399
Prozessor
8 Kerne (Core), special MS CPU
Single-chip x86 AMD "Jaguar", 8 Kerne
Grafikkarte
1.84 TFLOPS, AMD Graphic Engine Radeon
1.84 TFLOPS, AMD Graphic Engine Radeon
Laufwerk
Blu-ray
Blu-ray, BD 6xCAV; DVD 8xCAV
Arbeitsspeicher
8GB DDR3
8GB GDDR5
Festplatte
500 Gigabyte
500 GB
Internetverbindung
Gigabit Ethernet, IEEE 802.11 b/g/n, WiFi, WLAN
Ethernet, IEEE 802.11 b/g/n
Video und Audio-Ausgänge
HDMI input and output (4K support), Optical output
HDMI (4K Support ) , Analog (Component, RCA), Optical output
USB
USB 3.0
2 Super-Speed USBx (USB 3.0) Ports, 1 AUX-Port
Live Streaming
Ja, wird unterstützt
Ja, wird unterstützt
Bluetooth
Bluetooth 2.1
Bluetooth 2.1
Online-Pflicht
Ja
Nein
Gebrauchtspiele-Gebühr
Ja
Nein
Kamera- & Sprachsteuerung
Kinect 2
PlayStation Eye & Move Motion-Controller (nicht im Lieferumfang enthalten!)
Peripheriegeräte
Smartphones & Tablet-PCs via Xbox SmartGlass
PlayStation Vita
Installation von Spielen
Ja
Keine Angabe
Abwärtskompatibilität
Nein
Nein
Online-Abonnement
Xbox Live
PlayStation Plus
Live Streaming
Ja, wird angeboten
Ja, wird angeboten
Ländersperre
Ja
Nein, kein Regional-Locking
Vorbestellung
Xbox One vorbestellen
PS4 vorbestellen

Die Tabelle oberhalb macht eines ganz klar deutlich: So verfeindet beide Konsolen-Systeme auch sein mögen, das Herzstück der Xbox One und der PS4 ähneln sich verblüffend. Der Grund dafür ist, dass sie jeweils mit einem x86 Octa-Core-CPU ausgestattet sind, und diese 8-Core-Prozessoren werden vom gleichen Chiphersteller -nämlich AMD – hergestellt. Sony schreibt auf der Artikel-Detailseite Folgendes dazu:

Die PS4-Systemarchitektur zeichnet sich durch hohe Leistungsfähigkeit und großen Entwicklungskomfort aus. Den Kern der PS4 bilden ein leistungsstarker, eigens entwickelter Chip mit acht x86-Kernen (64 bit) sowie ein hochmoderner Grafikprozessor. ~Quelle

Und Microsoft schreibt auf der Xbox-One-Artikeldetailseite wie folgt:

Das Herzstück der Konsole ist eine leistungsstarke Kombination aus CPU, Grafikprozessor und 8 GB Arbeitsspeicher. Eine innovative Betriebssystemarchitektur sorgt für Schnelligkeit, Flexibilität und Dynamik bei der Bedienung […] ~Quelle

Beide Konsolen Hersteller setzen bei der Grafik-Karte ebenfalls auf AMD, so nutzen sie eine 1.84 TFLOPS, AMD Graphic Engine Radeon der nächsten Generation. Was vielleicht überrascht, ist die Abweichung im Arbeitsspeicher. Die Playstation 4 nutzt 8GB GDDR5, die Xbox One hingegen "nur" 8GB DDR3. Dabei ist die ONE 100€ teurer. Beim Gaming wird man hier jedoch keinen großen Unterschied feststellen können, allenfalls stehen den Spiele-Entwicklern eine Hand voll mehr Special-Effects zur Verfügung, das war es dann aber auch schon. Sony schreibt dazu:

PS4 verfügt über eine Systemspeicherkapazität von 8 GB, auf die CPU und GPU gemeinsam Zugriff haben. Dies vereinfacht die Entwicklung von Spielen und macht detailreichere Inhalte möglich. Mit dem Speicher vom Typ GDDR5 hat das System über eine Bandbreite von 176 GB pro Sekunde – ein weiterer Schub für die Grafikleistung. Für alle Gamer macht sich diese Ausstattung vor allem in Form einer noch detaillierteren und präziseren Grafikwiedergabe und damit in noch intensiveren Spieleerfahrungen, die alle Erwartungen übertreffen werden, bemerkbar. ~Quelle

Grafikvergleich – Xbox One / PS4



Frage an die Leser: PS4 oder Xbox One (ehemals 720) kaufen – was ist die bessere Wahl?

Weitere Artikel zum Thema Gaming
Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 6.427 times

7 Kommentare

doFollow
  1. Das ich als alter CS Hase natürlich einen PC der Console vorziehe ist klar. Jedoch sympathisiere ich klar mit der PlayStation. Jedoch habe ich nach dem Amiga 500 auch nie wieder eine Console besessen und kann daher nicht wirklich mitreden 😀
    cheers

  2. Die Marketingabteilungen laufen ja derzeit auf Hochtouren. Eine neue Meldung jagdt die nächste dabei ist der Release noch so lange hin…

    Zum Glück ist die GPU Hardware nicht so potent wie aktuelle PC GPUs und die neuen Konsolen ähnlich den PCs aufgebaut sind. Da wird man mit aktueller Hardware halbwegs mithalten können

  3. Hallo Martin,

    ich wollte dir nur noch kurz mitteilen das dein Blog auf Netbooks oder älteren Computern furchtbar viel Last erzeugt. Du lädst einfach zu viel externen Code nach der in den meisten Fällen entweder unnötig ist (Spielerei) oder mit weniger rechenintensiven Scripten besser zu lösen wäre.

    Ich habe deinen Feed bestellt damit ich immer deine (teils) interessanten Artikel auf dem Radar habe aber wenn (wie heute z.B.) mein Rechner abstürzt wenn ich deinen Blog betrachte werde ich den Rss wieder abbestellen.

    Es frustet nämlich sehr vor einem bekackten Netbook zu sitzen das 2-3 Minuten braucht um sich zu regenerieren nachdem man auf deinem Blog eine Suche durchgeführt hat 😐

    PS. Ich mag dich trotzdem 😉

  4. Leute kauft euch Playstation 4 und kein Xbox One, Playstation 4 ist nicht überhollbar, Ich hatte am Anfang Xbox One gekauft gehabt und ich musste es zwei mal zurückschicken da ich ein sogenntes Deathscreen auf dem Konsole hatte, es wird einfach zu schnell heiß. Vorallem von Design her sieht für mich der PS4 vieeel besser aus.

Die Kommentarspalte wurde geschlossen.