32 Kommentare


  1. ·

    Ist bestimmt keine schlechte Idee, aber warum gerade PHP? Und was ist der Vorteil gegenüber bestehenden Tools?

    Mir würde auf jedenfall noch Unterstützung für Proxies und Spinning fehlen.

  2. Submitter Bot
    ·

    Aloha @ Timo:
    "Und was ist der Vorteil gegenüber bestehenden Tools?"

    Indem Du einen interessanten Verbesserungsvorschlag gemacht hast, hast Du Dir eigentlich die Frage bereits selbst beantwortet. 🙂 Das Tool wächst und entfaltet sich mit Euren Ideen. Was dann später genau dabei rauskommen wird, ist noch unklar und hängt auch davon ab, was Ihr daraus macht- doch spannend ist es allemal!

    Falls wir keinen gescheiten PHP-Coder finden, kann es auch ruhig C++ oder etwas Ähnliches sein. Spinning mag ich persönlich jetzt nicht so, aber es wird die Möglichkeit geben, mehrere Varianten eines Bookmarks zu erstellen. (Im Screenshot heisst das "Level Up") . Wie gesagt, es handelt sich hierbei um ein völlig unkonventionelles Grundkonzept, welches sich schon im Kern von anderes Applikationen abhebt. Ich will da aber auch nicht allzu viel verraten , sonst geht ja die ganze schöne Spannung den Bach runter! ……

    cheers


  3. ·

    @ Submitter Bot:

    Das Problem was ich mit PHP sehe ist, das im Prinzip ein kompletter Browser simuliert werden muss. Zum Beispiel bei Seiten wo die Eintragung mit Javascript überprüft wird und ohne JS nicht funktioniert, müsste da auch nen JS-Interpreter gebastelt werden. Andere Programmiersprachen wie Java oder so haben auf der anderen Seite Bibliotheken, mit denen Browser (FF oder IE) gesteuert werden können.

  4. Free Crawler
    ·

    Wir haben bereits Erfahrungen mit Perl-Crawlern und Simulation von Browser-Umgebungen mit PHP gemacht, deswegen stimme ich Dir zu: die Kosten für die Entwicklung können recht schnell explodieren wenn man Whithat SEO bevorzugt. Deshalb will ich diesmal eine Blackhat Software haben, wo man per 1-Klick schnell & dreckig Bookmark Links generieren kann.

  5. Maxim
    ·

    Was ich begrüßen würde wäre, bei Diensten bei denen das Tool den Submit/Login/Register- Link nicht findet, eine Möglichkeit, den Pfad manuell einzugeben um die Submit-Quote zu erhöhen. Bei BMD ist das ja derzeit problematisch, da viele Dienste Ihre Pfade angepasst haben und der ganze 1-Klick-Shit nicht mehr funktioniert, da das Tool nicht mehr klarkommt.

    Was richtig genial wäre, wäre wenn das Teil nen integrierten Browser hätte, der aufzeichnet, wo ich was mache und klicke, um dem Tool anzutrainieren wie man auf Portal X
    1.) ne Anmeldung macht
    2.) sich einloggt
    3.) nen Bookmark submitted
    also praktisch wie bei Photoshop (Aktionen/Aufnahmeknopf) – hoffe verstehst wie ichs meine 😉

    Also wenns von der Funktionalität so wie BMD wird, nur mit ner 50% höheren Success-Rate und den oben beschriebenen Dingen, könnteste glaub ich die Villa vom Kim Schmitz kaufen und dir die Playmates dutzendeweise täglich zu deiner Belustigung ein und ausfliegen lassen 😉


  6. ·

    Das klingt sehr gut, sowas plane ich auch schon lang programieren zu lassen. Was wäre der minim Preis was man investieren sollte?


  7. ·

    Wat spricht eigentlich gegen stinknormalen weißen Programmhintergrund mit schwarzer Schrift? Vielleicht bin ich zu alt mit meinen 30 Jahren, jedoch finde ich das Tool mehr verwirrend als ansprechend. Drück dir dennoch die Daumen für dein Kim Schmitz Projekt 😉


  8. ·

    Bin ich mal gespannt, ob das in PHP wirklich jemand gut hinbekommt.
    Verrat doch mal ein paar der tollen neuen Funktionen, weil standard Social Bookmark Submitter gibts ja schon genug.

  9. Maxim
    ·

    @ Ben:
    Es ist meist so, dass solche GUI wesentlich intuitiver zu bedienen sind.
    Kann natürlich auch nach hinten losgehen – wie bei M$-Office zum Beispiel. Ich erinner mich immer wieder gern an Word, das auf einer einzigen Diskette Platz hatte. Jetzt ist das ja alles mit der aktuellen Version viel zu überladen. Aber wie gesagt – bei solchen GUI ist die Usability meist deutlich höher.

  10. Jupp
    ·

    Ich mach mit.


  11. ·

    Mich würde auch interessieren was der Unterschied wäre zwischen den bereits vorhanden Bookmark Submittern..


  12. ·

    Freue mich schon auf das fertige Tool. Wird man dafür bezahlen müssen?


  13. ·

    @ Spieler:
    So wie ich das verstanden habe bekommen nur Leute Zugriff darauf, die sich auch an der Entwicklung beteiligen.


  14. ·

    Ich wäre interessiert, möchte aber wissen, mit wie viel man sich beteiligen soll. Es macht ja keinen Sinn, wenn der eine 10 € gibt und der andere 100 €.


  15. ·

    Es gibt doch schon in Deutschland einen deutschen Bookmark Submitter und auch in den USA verschiedene gute leistungsstarke Bookmark Submitter. Diese erlauben auch ein Captcha-Breaking, Handling der Emails, automatische Einreichung der Urls, … bis hun zur Veränderung (Spinning) der Texte.


  16. ·

    Wie ist den der stand der Dinge? Kann mir jemand vieleicht einen guten Submitter empfehlen?

  17. Stefan
    ·

    scrapebox + zennoposter und wenn dir das nicht mehr reicht winautomation und vielleicht noch AMR und BMD dazu… sehe den mehrwert bei einem program das auf ein paar netbooks im regal läuf durch bunte bilder nicht … bildschirmschoner sind doch auch hübsch

  18. Stefan
    ·

    achja fast vergessen mindestens 50k backlinks pro tag auf die $side, das überfordert das große g dermaßen, das du per hand auf das siegertreppchen gehoben wirst. WICHTIG der content muss gut sein und die seite schön bunt!!!!!!!!!!!!!


  19. ·

    Hört sich sehr cool an. Ich bin mal auf die ersten Erfahrungsberichte gespannt.


  20. ·

    Die Frage ist doch auch immer, welche Bookmarkskripte man unterstützt. ‚Public Bookmark‘ wird zum beispiel nur in DE verwendet und ist deswegen nicht so zugespammt. Bei PHPDug/pligg gäbe es jedoch viel mehr Portale zum Bookmarken. Ich könnte euch das Code, ich habe im Bereich Browser-Simulation mittels PHP relativ viel Erfahrung. Kannst dich ja mal melden, falls du noch niemanden hast.


  21. ·

    Sind mal gespannt wie es weitergeht.


  22. ·

    Ist in die Richtung denn och etwas geplant oder wurde das Konzept wegen Penguin erstmal auf Eis gelegt?


  23. ·

    Toller Blog, aber wohl leider ohne Ergebnis. Wie der vorherige Blogger frag ich mich,. ob euch das Pinguin Update einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Wäre natürlich schade…


  24. ·

    wie sieht der der aktuelle stand aus?


  25. ·

    hey. nun ist gefühlt schon fast ein jahr vergangen, und dein projekt ist leider noch nicht fertig. aber so ist das teilweise sehr oft. in unser schnelllebigen welt gehen ideen genauso schnell wie sie gekommen sind. wobei deine grundidee echt cool ist, so bezweifle ich, dass du es schaffen wirst, dass "alleine" oder mit hilfe eines online blogs realisieren zu können. wenn du es schaffst, kriegst du eine kiste becks. du kannst mich dann beim wort nehmen 🙂 lg winni


  26. ·

    Hier scheint sich nichts mehr zu tun. Hört sich ja von der Sache interessant an.


  27. ·

    Also ich wäre auch dabei. In PHP bin ich recht fit und hab schon einige Tools gebastelt!

Comments are closed.

doFollow