26 Kommentare


  1. ·

    Interessante Thesen, die du da aufstellst. 😀
    Punkt 4 gefällt mir besonders gut. In manchen Fällen stimmt das wirklich.

    So bin ich mit meinem PR 0 absolut zufrieden, weil ich weiß, dass ich Unsinn schreibe. ICH MEINE HALLO! Würde ich jetzt einen Fachartikel über Suchmaschinenoptimierung schreiben, müsste ich doch fürchten, dass ich Page Rank bekomme, der mir wieder genommen werden kann! Ich bin doch nicht blöd! 😛

    Da bleibe ich doch bei seichter Unterhaltung…

    Viele Grüße


  2. ·

    Der letzte Grund klingt doch mal echt einleuchtend. Jetzt weiß ich auch warum die PR´s immer so stark schwanken. Kein wunder wenn sich der PR nie hält. 😀


  3. ·

    Stark einsichtig bin ich im Moment nicht. Wobei ich zugeben musste die ersten Punkte gar nicht mal so schlecht gefunden zu haben. Mit laufender Nummer wird das ganze dann aber zu grotesk 🙂

    Was aber hinter der Verkaufsgeschichte von SEO-United steht finde ich eine gelungene Linkbait-Aktion. Wenn man überlegt wieviele Links da nun einströmen, das wäre genauso wenn Facebook mal wieder schreibt die Schließen das Portal weils dem Mark nicht mehr gefällt 🙂


  4. ·

  5. ·

    hrhr 😀
    Irgendwie gemein… kann es sein, dass irgendwelche Neider die Seite bei Google gemeldet haben, für was auch immer?
    Oder kann sich jemand sonst erklären (ernsthaft) wieso es eine Penalty geben sollte?

  6. SEO Agentur
    ·

    Nachdem fast ein ganzes Jahr vergangen ist, bis es zu einem neuen Update des PageRanks gekommen ist, dürfte auch Halbwissenden klar sein, dass der PR eigentlich keine Auswirkung auf das Ranking hat.

  7. RPG
    ·

    *schmunzel* Schöne Gründe.
    Das wichtigste wurde aber vergessen und bezieht sich auf einen Vorzeichenfehler. Im Skript für den Pagerank wurde versehentlich ein – statt + vor die 2 gesetzt.


  8. ·

    Die 7 Gründe sind ja wirklich witzig, warum hab ich die erst jetzt gesehn? 🙂 Weiter so, ich mag deinen satirischen Humor.

    Gruß
    Lisa

  9. kubaseoträume
    ·

    Boaaaaaaah das ist echt heftig was ich hier lese…
    ich hab mich schon gewundert als ich die Überschrift gelesen hatte 😀


  10. ·

    Google ist auch nur ein Mensch? Ehem, völlig richtig. Und dann lass uns mal hoffen, dass der nichts wirklich böses tut 😉


  11. ·

    Wenn Google ein Mensch ist hab ich Angst!! 😯
    Hihi aber Punkt 7 ist einleuchtend, heißt das dass der PR demnächst seinem endgültigen Ableben entgegengeht? Das würde einige Probleme lösen… und neue machen^^


  12. ·

    Das mit dem Pagerank verwirrt mich immer wieder. In der vorletzten Ausgabe von Website-Boosting hieß es, dass der Pagerank tot ist. Andererseits wird "bösen" Seiten PR abgezogen.

  13. VNG
    ·

    Punkt 1 ist doch nur ein Witz oder stimmt das? Der Blog ist echt lustig? Hast du wirklich Ärgher mit den Seiten?


  14. ·

    Martin, auch eine SEO Firma muss keine eigene Seite mit PR haben, denn die meisten KMU Seiten sei es Handwerker, Dienstleister etc wissen gar nicht was du meinst mit PR, gehe mal fragen!!
    Die interessiert eher wie sie dich gefunden haben als SEO, also sollte man die Serps selber werten nicht das andere


  15. ·

    Hallo zusammen,
    natürlich ist es ärgerlich PR zu verlieren, aber ein abrutschen in den SERP`s ist schlimmer. Auch wenn man kein direkten Zusammenhang zwischen PR und SERP unterstellt, glaube ich dass Backlinks (und damit über 3 Ecken auch der PR) im Rahmen der off-page-Optimierung gute Platzierungen beeinflussen könnnen.


  16. ·

    Machspiele wie man sie in der ganzen Welt antrifft.
    Google lebt den amerikanischen Traum:
    Wir sagen wo es lang geht. Nicht nur auf der Welt, sondern auch im Internet. Ich frage mich manchmal wann die Zeit kommt, dass bevor wir googeln dürfen, die amerikanische Schwachtionalhymne (natürlich über Internet) abgespielt wird und man über ein Mikrophon – dank google – kontrolliert wird, ob man den Text vernünftig kann und auch die Gesangseinlage perfekt ist.
    Christina Aquilera hat als typische Vorzeige-Amerikanerin:
    erfolgreich, amerikanisch, blond und superhowl leider völlig verkackt.
    Sollte Google auf die Idee kommen die Nationalhymnen des jeweiligen Landes zu Beginn trällern zu lassen, dann gute Nacht Deutschland und gute Nacht Sarah Connor.

    Google ist nicht wiklich menschlich. Bei Google kan man oder frau sich nicht hoch schlafen.
    Eigentlich heißt es schon "Amerika, der Planet der unbegrenzten Möglichkeiten", nur wir wissen es noch nicht.


  17. ·

    Haha witzig 😉
    Aber mit Punkt 7 hast du Recht, Google leidet ehrlich an Alzheimer 😉


  18. ·

    Hehe schön noch was lustiges zu lesen bevor es schlafen geht 😉

    Ich war immer Fan von seounited, schade dass denen sowas passieren muss. Aber du hast recht, google is halt auch nur ein Mensch….

  19. SEO Blogger
    ·

    Seounited füttert uns täglich mit tollen News rund um SEO. Das kann nur der Neid von Google gewesen sein, vielleicht aus Angst das seounited selbst mal eine Suchmaschinen baut 😛


  20. ·

    Echt tolles Beitrag und super Analyse! Schade für SEO United! Ich denke die erholen sich wieder 🙂

  21. TheEagle
    ·

    Vieleicht haben die Backlinks von United auch nur an Qualität verloren sodass United infolge dessen auch an PR einbüßen musste. Google bestraft Niemanden das hat alles Hand und Fuß(Sinn). Der PR hat zumindest bei white hat nix mit arbeit zutun sodass man auch kein Vergleich zur Leistung ziehen kann.
    …wie man sieht es gibt auch logisch nachvollziehbare Gründe
    MfG


  22. ·

    Guter Artikel, sehr amüsanst! 🙂

    Na dann wollen wir doch mal hoffen, dass sich SU wieder gut von diesem "Schlag" wiederholt.
    6.Grund : Ja da kann Google halt nicht mehr mithalen 😀
    LG


  23. ·

    Geiler beitrag und scharfe Analyse. Zum Glück ist der PR nur noch fürs Image wichtig die SERPs sind viel wichtiger. aber da ist man ja (leider) auch auf das Wohlwollen von Google angewiesen.


  24. ·

    Dein satirischer Humor ist Spitze. 😀
    Ein Glück das PR heutzutage nicht alles ist (es sei denn man lebt vom Linkverkauf 😆 )


  25. ·

    Der PR ist nicht ganz unwichtig, hoher PR deutet auf viele eingehende Links hin, wass wiederum die SERPs beeinflusst. Ich würde mich auch über einen hohen PR freuen, da er Qualität ausstrahlt.

Comments are closed.

doFollow