11 Kommentare


  1. ·

    Hallo Martin,

    vielen Dank für deinen großartigen Beitrag zu dem Thema. Wir waren (sind) von dem Problem auch betroffen. Vor cirka 4 Monaten haben wir das festgestellt. Leider gab es zu diesem Zeitpunkt noch keine gute Informationen zu diesem Thema. Deshalb haben wir uns an den amerikanischen Blogs orientiert, die hatten sich schon etwas früher damit befasst.

    Was den Einbruch der Besucher betrifft, die 70% kann ich bestätigen. Bei uns waren es ca. 12.100 Replytocom-Seiten (z.z.g.l der comment-page-seiten), wir sind jetzt runter auf (angeblich) 55 Ergebnisse. Allerdings gibt es immer noch Wiederholungen bei der Site-Abfrage.

    So what! Google lässt sich bei diesen Dingen gerne sehr viel Zeit. Den Menüpunkt URL-Parameter in den WMT sollte man öfters besuchen. Ansonsten bekommt man nämlich nicht mit, was der Bot sonst noch für einen Dreck spidert. Der werden Parameter von Javascripten übernommen etc.

    Eine kleine Anmerkung hätte ich noch zu deiner Howto, wir haben den Replytocom-Dreck noch ein 410 für Gone in unserer htaccess mitgegeben.

    RewriteCond %{QUERY_STRING} replytocom=
    RewriteRule ^(.*)$ page_not_found.html [R=410,L]

    Die page_not_found.html kann man selber anlegen, muss man aber nicht. In aller Regel gibt der Server seine 410 Seite aus. Damit wird dem Bot signalisiert, dass die Seiten mit dem Parameter replytocom für immer weg sind. Das hilft auch.

    Ansonsten kann ich nur jedem DISQUS empfehlen, gibt es ja als Plugin. Das Replytocom Problem ist damit endgültig weg. Zu dem haben wir seit dem keinerlei SPAM mehr. Das Askimet Plugin oder andere SPAM Plugins kann man abschalten, und die ID von Askimet kann man auch bei DISQUS verwenden.

    Viele Grüße,

    Rob


  2. ·

    Hallo Martin,

    eine Frage hätte ich noch. Sind die Besucher eigentlich wieder zurück gekommen, nach deinen Änderungen?

    Viele Grüße,
    Rob


  3. ·

    Aloha @ Rob:

    "Sind die Besucher eigentlich wieder zurück gekommen, nach deinen Änderungen? "

    Nein. Am 11.01.2013 hatte die Seite noch 637 Besucher, und gestern nur noch 330.
    Die Startseite wird -30,77 % weniger häufig aufgerufen und der trafficstärkste Artikel weist einen Rückgang um -49,84 % auf.

    Ich glaube aber auch, dass der Faupax mit dem Reply-Link nur
    der Tropfen war, der das Faß zum Überlaufen brachte…..

    Ansonsten habe ich keine Idee, woran diese mysteriöse Abstrafung liegen könnte,
    Sehr schade, denn diese Seite war definitiv eine meiner wichtigsten Einnahmequellen. Habe Stunden über Stunden in die Content-Erstellung gesteckt und nun weiß ich nicht, ob sie sich jemals wieder erholt!

    Cheers


  4. ·

    Ich war heute ganz entsetzt als ich bei Google die Site-Abfrage gemacht habe und dann einige replaytocom entdeckte. Unglaublich dieses WordPress. Manchmal frage ich mich was das für Leute programmieren. Vieles was man sich mühsam über Plugins zusammen suchen muss gehört meiner Meinung nach direkt ins Programm. Vielen Dank für den Code Schnippsel.


  5. ·

    Übrigens, ich habe heute noch diesen Artikel zum Thema gefunden. Der empfiehlt nichts an der Robot.txt zu machen. Und er hat Recht:

    http://www.bloghelpdesk.com/remove-replytocom-from-google-search-results/

  6. Dominik
    ·

    Und, hat sich Deine Seite wieder erholt?


  7. ·

    @Dominik

    sie hat sich etwas erholt, so ganz an die alten Besucherzahlen kommt sie aber leider nicht mehr heran. Gestern hatte der Blog 465 Besucher, das sind ca. 400 weniger als vor der Abstrafung.


  8. ·

    Ach du scheiße ich bin davon voll betroffen mit all meinen Blogs :O

  9. Dominik
    ·

    Gut, vielleicht ist an dem jetzigen Ranking zusätzlich ein Google-Update schuld, sodass sich Deine Seite so oder so etwas verschlechtert hat.
    Ich hatte das Glück, dass mein WordPress-Theme alle reply’s nicht indexiert, es handelt sich um das twenty fifteen theme. Sonst wäre ich jetzt auch am Arsch gewesen.


  10. ·

    Hallo Martin,

    wie kommst Du darauf, dass in der Robots.txt Noindex Anweisungen hineingehören? Meines Wissens nach gibt es da nur "allow", "disallow", "User-Agent" & "Sitemap". Falls Du da was findest, was auch direkt von Google so kommuniziert wird, lasse mich das doch bitte wissen.
    Danke und VG
    Meicel


  11. ·

    Nicht von Google aber vom SEJ : http://www.tekka.de/2009/05/14/noindex-anweisung-in-der-rotobstxt/

Comments are closed.

doFollow