5 Kommentare


  1. ·

    Ehrlich gesagt, habe ich überhaupt noch nicht mit Feeds gearbeitet. Das Firefox Plugin werde ich jedoch gleich mal testen und vielleicht finde ich Gefallen an Feeds. Danke für den Tipp.

  2. free19
    ·

    Ich werde das Addon ebenfalls ausprobieren. Wenn die großen schon dagegen vorgehen, muss das ja ordentlich was taugen. Ansonsten würde sich wohl kaum jemand dafür interessieren.

  3. DoFollowBloggger
    ·

    Howdy,

    Ja, ich kann darauf schon gar nicht mehr verzichten. Ärgere mich sogar ein wenig, dass ich es nicht schon früher entdeckt habe.

    Gruss
    DoFollowBlogger


  4. ·
  5. Martin O. Hamann
    ·

    UPDATE

    Aloha

    wie es aussieht, ist dieses Addon nun redundant. Es gibt im Google Reader ein neues Feature "Beim Surfen abonnieren", mit dem man RSS-Feed per 1-Klick-Abo in den Reader stecken kann. Dafür einfach auf "Reader-Einstellungen" > "Extras" > und schließlich den Link "Abonnieren" in die Favoriten-Leiste des Browser ziehen.

    Das sagt Google dazu:
    "Sie können eine Website oder -seite in Google Reader problemlos mit dem Abonnementlesezeichen abonnieren und so eine Site öfter aufrufen, um nach Aktualisierungen zu suchen oder eine Seite im Auge behalten, die Sie zufällig entdeckt haben. Ziehen Sie einfach den untenstehenden Link in Ihre Lesezeichenleiste, um das Abonnementlesezeichen zu setzen. Sobald Sie dann auf einer Webseite sind, können Sie auf das Lesezeichen klicken, um die Seite in Google Reader anzuzeigen.
    Abonnieren …Sobald die Feed-Vorschau angezeigt wird, bestätigen Sie Ihr Abonnement. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche "Abonnieren" im Reader."
    Quelle: http://www.google.de/reader/

Comments are closed.

doFollow