News: SEO Text Editor, PageRank Update 2013, Google+ Profilsperre

Google Anzeigen

Ich habe lange nichts von mir hören lassen, daher möchte ich diesen Artikel nutzen, um Euch über einige Blog-Neuigkeiten zu informieren.

1. Der SEO Text Editor geht online

Der freie HTML-Online Editor LeCurve wurde -nach langer Zeit der Entwicklung- von meinen Proggis hochgefahren, dort könnt Ihr in einer designten Umgebung ab sofort nach Belieben neue SEO Texte schreiben und sie auch gleich einer Keyword-Density Analyse unterziehen. Der Start hatte sich verzögert, da es intern einige Probleme gab.

Derzeit müssen nur noch einige Bugs beseitigt werden, aber der SEO Text Editor ist betriebsbereit, macht beim SEO-Texting ordentlich Laune und ich bin echt froh, dass er Euch endlich auf meinem Server zur Verfügung steht. Link: http://lecurve.de

2. Das Pagerank Update 2013 läuft

Gerade habe ich sämtliche SEO-Listen auf den neuesten Stand gebracht, da führt die Suchmaschine das lang erwartete PageRank Update durch. Ob das wohl mit Absicht war? 😉

3. Mein Google+ Profil wurde gesperrt

Seit ungefähr einem Monat erhalte ich auf dem zweitgrößten sozialen Netzwerk (Google+) die folgende Meldung: «Ihr Profil wurde gesperrt, da es offenbar Güter bewirbt, die Beschränkungen unterliegen».
Wenn ich daneben auf den Button "Maßnahmen ergreifen" klicke, erscheint ein Fenster mit diesem Infotext:

Ihr Google+ Profil wurde gesperrt, weil es Texte, Bilder oder andere Inhalte aufweist, die gegen die Google+ Inhalts- und Verhaltensrichtlinien für Nutzer verstoßen.

Beiträge, Kommentare oder andere Inhalte, die Beschränkungen unterliegende Güter oder Dienstleistungen zum Verkauf anbieten oder bewerben, verstoßen gegen die Google+ Richtlinien.

Sie können uns bitten, die Sperre aufzuheben. Entfernen Sie zunächst alle Inhalte, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, und reichen Sie dann Ihr Profil zur Überprüfung ein. Sie können auch eine Überprüfung anfordern, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihr Profil versehentlich gesperrt wurde.

Während Ihr Profil gesperrt ist, können Sie Google-Dienste wie Google+, die ein aktives Profil erfordern, nicht in vollem Umfang nutzen. Möglicherweise wurden auf Google auch andere Funktionen zum Teilen und soziale Netzwerkfunktionen deaktiviert. Sie können trotz eines gesperrten Profils weiterhin Gmail und einige andere Google-Dienste nutzen. Weitere Infos

Ein Link aus diesem Text führt auf die Profilsperren-Supportseite von Google Plus, wo es heißt:

Wenn Ihr Profil aufgrund eines Verstoßes gegen die Inhaltsrichtlinien (Spam, Pornografie usw.) gesperrt wurde, melden Sie sich bei Google+ an, entfernen Sie die Inhalte, die gegen die Inhaltsrichtlinien verstoßen, und erheben Sie Einspruch gegen die Sperrung Ihres Profils. Die Überprüfung von Einsprüchen erfolgt in der Regel innerhalb weniger Tage.

Aha, und wie soll ich die Inhalte entfernen, wenn alle Beiträge in meinem Google+ Account ausgeblendet sind? Sämtliche geteilte Inhalte sind nicht mehr aufrufbar, da steht nur noch:

nachrichten heute, news

Was genau hat zur Sperre meines Google+ Profil geführt?

Ich vermute mal, dass ich etwas erotisches geteilt habe. Ja, jetzt fällt es mir wieder ein, habe wohl ein animiertes Gif geteilt, wo sich ein Hot Girl morgens von nem Fahrradsattel anal hat fisten lassen. Passend dazu habe ich noch das eine oder andere Medikament erwähnt. Schon gingen die Lichter bei Google+ aus.

Das Bewerben von Medikamenten war wohl der ausschlaggebende Grund für die Sperre, denn hier heißt es:

Auf Google+ können Sie über alles Mögliche diskutieren. Allerdings eignet sich unser Dienst momentan noch nicht dazu, nicht frei verkäufliche Produkte zu bewerben oder zu vertreiben. Medikamente, Alkohol, Tabakwaren, Feuerwerkskörper, Waffen, andere staatlich kontrollierte Substanzen/Betäubungsmittel sowie medizinische Geräte dürfen daher nicht angeboten, beworben oder verkauft werden.

Das Ganze hat jetzt einige Folgen für mich und natürlich auch für meine Super-Buddys:

  1. 1. Ich kann durch die Sperre fortan keine Blogs mehr mit einem Plus-One belohnen.
  2. 2. Google+ Nutzer können meine früher geteilten Inhalte nicht mehr sehen.
  3. 3. Ich kann auf YouTube keine Kommentare mehr hinterlassen.
  4. 4. Mein Google+ Profil wird in Google nicht mehr gefunden.
  5. 5. Mein Profil-Avatar wird neben Suchergebnissen nicht mehr angezeigt. (SEO-Klickrate liegt derzeit bei -35%)
  6. 6. Ich kann auf Google+ weder einkreisen noch eingekreist werden.

Bei Gelegenheit werde ich das Google+ Diskussionsforum besuchen und mich dort ausheulen. Bis dahin verbleibe ich mit herzlichen Grüßen und wünsche Euch schon für morgen einen frohen 2. Advent.

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 3.484 times

3 thoughts on “News: SEO Text Editor, PageRank Update 2013, Google+ Profilsperre

  1. Da sieht man mal wieder, dass man gar nicht genug kontrollieren kann, aber man kann nicht alle vermeintlichen Fehler schon im Vorfeld erkennen und beseitigen. Gut zu wissen, dass man mit solchen Problemen nicht alleine dasteht.

Comments are closed.