7 Kommentare


  1. ·

    Und jeder, wirklich jeder postet was dazu, statt diese unsäglichen Sozialschmarotzer (die tun das auf höchstem Niveau) zu ignorieren.
    Schon mal dran gedacht, dass die Google-Klage ein Viral zur Promotion eines sonst uninteressanten Buches sein könnte und dadurch noch mehr Geld von Bundesbürgern zu Familie Wulff transferiert? Jede Notiznahme dieser dummdreisten Abzocker nützt ihnen.

  2. Martin O. Hamann
    ·

    Aloha @ Frank Lerche:

    "Jede Notiznahme dieser dummdreisten Abzocker nützt ihnen."

    Stimmt total. Es ist auf tragische Weise auch ironisch, dass das Volk, indem es gegen dieses Schandbuch ankämpft, gerade jenen Leuten Aufschwung verleiht die es geschrieben haben.

    Ich hatte deshalb ja auch überlegt gehabt, der werten First Lady den Artikel stattdessen als persönliche E-Mail zukommen zu lassen, nur denke ich, dass ihr Email-Server derzeit etwas "beschäftigt" ist XD lol

    Cheers

  3. Maxim
    ·

    Medienwirksam ist es ja, was da abgeht. Ich verstehe nur den Hype zum Buch nicht. Wer will sowas schon lesen ? Nur weil man kurz in den Medien war, muss man nicht geleich einen auf wichtig tuen und ein Buch schreiben (lassen – wer weiß). Das ist quasi wie die Biografie vom Küblböck, die er auch als Broschüre hätte rausbringen können, da 200 Seiten ein Witz sind. Was kommt als nächstes ? Die Biografie von Gina Lisa Lohfink? Das sind alles Werke, die die Welt nicht braucht und mir tut´s leid um die Bäume die für das Papier sterben mussten.

    Aber wenigstens gibt´s im ZDF noch ein wenig schwarzen Humor in Form von Klaus Kleber. In den Heute-Nachrichten formulierte er ja ganz treffend: „Ihr Verlag erwartet von seiner neuen Autorin mit Sicherheit, dass sie den aktuellen Sachbuch-Toptitel des Hauses überholt. Der heißt ‚Bel Ami‘, es sind die Lebenserinnerungen eines Bordell-Besitzers. Vielleicht sollte die PR-Beraterin Wulff darüber einmal mit ihrer PR-Beratung reden.“ – ein klasse Kommentar – so will ich Nachrichten haben =P


  4. ·

    Sehr witzig! Vorgestern habe ich aufgrund einer Durchsage im Radio auch mal die oben genannte Wortkombination getestet 😉


  5. ·

    Im Endeffekt hat sie doch erst den Stein ins rolen gebracht – indem sie google verklagt hat. Das macht natürlich die Leute neugierig und bohren immer weiter nach… Hach, wer es brauch… ich nicht!


  6. ·

    Also ich weiss nicht wer ihr den Marketing-Rat gegeben hat, aber rein Viral gedacht war es sicherlich ein geschickter Schachzug… – viral, wie gesagt…


  7. ·

Comments are closed.

doFollow