18 Kommentare


  1. ·

    Es gibt schlimmeres auf der Welt. Wozu über etwas aufregen, was man eh nicht verändern kann. Was ist das überhaupt für ein Verein, von dem du da sprichst. Die Seite davon sieht jedenfalls ziemlich langweilig aus und enthält nofollow-Links. War das früher etwa anders?

  2. Martin O. Hamann
    ·

    @ Minispiele:

    Jo, was geht! Herzlichen Glückwunsch zum 50. Kommentar!

    Ich habe verdrängt, was Pinterest gleich war…aber es soll ja auch noch einen Pinterest Blog geben, der Dir mehr Informationen geben könnte. Achja, der Pinterest-Blog unter blog.pinterest.com ist übrigens auch noFollow (via Disqus) und das Kommentieren ist genauso für die Katz!

    Cheers


  3. ·

    Na ja, die Links, die man in der Beschreibung der Bilder setzen kann sind ja immer noch dofollow! Keine Keyword-Links, sondern nur URL´s – aber wenigstens etwas!
    Ausserdem denke ich, dass Pinterest für deutschsprachige SEO-Blogs eh nicht traffic-relevant ist, weil da tummeln sich doch fast nur die ganzen Desperate Housewifes aus Amiland, die sich gegenseitig Fotos ihrer Nasenhaarentferner und selbst gebackenen "Roasted Apple Pie´s" zeigen… von daher hab ich NO INTEREST IN PINTEREST!!


  4. ·

    Harter Tobak dein Blog Kommentar. Aber totz derber Ansprache amüsant 😀


  5. ·

    Hallo Martin, habe Dir eben auf auf meiner Seite http://www.branchencenter.net/seo/ einen festen Link-Platz reserviert 😉 Mir gefällt deine art zu schreiben:-) Nicht zu viel drumherum, sondern eher ….tacheles! 😡 Wenn ich was am Linktext was ändern soll schreibe mir einfach an kudusan[at]googlemail.com.

  6. DoFollowBlogger
    ·

    Aloha @Kudret

    "[…] einen festen Link-Platz reserviert "

    Von einer sprechenden Domain einen Backlink zu bekommen, ist schon ein SOGNO FANTASTICO –
    aber dann noch das geniale Feeling dazu, dass es sich um einen freiwillig gesetzen
    Link handelt..ist so wie ne geile Nummer mit nem billigen It-Girl in den Tiefen eines Luxus-Pools zu schieben!

    Wünsche Dir nur das Beste………..achja, Link back zu deiner Seite ist auch gerade gesetzt. ➡ Linktipps Blog

    Cheers


  7. ·

    Heute geht es ja eccht hart bei dir zu 😉 Aber man kann es auch verstehen.

  8. ich brauche dringend geld
    ·

    Hey, weißt Du zufällig, wann und warum bei Google so eine Zeile wie diese über das erste organische Suchergebnis auftaucht:
    Verwandte Suchanfragen: ich brauche schnell geld ich brauche dringend geld
    Am besten wäre noch zu wissen, wie ich das wieder weg bekomme. Bisher habe ich so eine Zeile nur äußerst selten bei einem Suchergebnis gesehen. Vielleicht hast Du als SEO-Experte ja Ahnung davon und kannst mir helfen 🙂


  9. ·

    Na du hast vielleicht nen Schreibstil 🙂 Pinterest ist ein Modeding…in nem jahr kennt das eh keine sau mehr…und nein, das habe ich über Facebook nie gesagt 🙂
    Zum Vorredner: Versuch doch mal google suggest etwas zu manipulieren….steht alles bei google wie man swas machen könnte


  10. ·

    […] Pinterest ist ein Modeding…in nem jahr kennt das eh keine sau mehr…[…]

    Wow! Das sehe ich defintiv anders. Pinterest ist die neue IT-Community und wird vielleicht sogar Twitter (auch wenn ich ein Leidenschaftlicher Twitterer bin) in den Schatten stellen … 😉

    Und Martin, irgendwie bringst du es auf den Punkt.. 🙂

  11. Messer Werfer
    ·

    tja was soll man sagen, jeder hat so seine Sprachweise , aber wenn es schön macht


  12. ·

    Also der Pinterest Quark geht einem gewaltig auf die Nüsse.
    Wenn sich da jetzt alle selbsrerkorenen SEO-Spezialisten drauf werfen, dann ist ganz schnell Essig mit dem Projekt – Zumindest für die Spamfraktion.

    Übrigens – mein Blog ist auch dofollow – falls du den in deine Liste übernehmen möchtest, wäre ich hoch erfreut 😡


  13. ·

    Meine güte was die Leute sich anstellen um bei dir einen Link aus nem Blogkommentar zu bekommen…bei der Schleimspur muss ich kotzen. Ausser dem Pinterest lutscht Schwänze!

  14. Werner
    ·

    Die nofollow-Blogger gehen gemeinsam ein großes Stück voran in den Untergang 😉 Wer einen nofollow-Blog betreibt, braucht sich über seine Kommentar-Wüste nicht zu wundern. Die meisten Kommentare saugen sich natürlich die dofollow-Blogs auf – und da schreiben nicht nur Spammer, wie die nofollow-Blogbetreiber oftmals tun 😉


  15. ·

    Das kann man so nicht sehen. Man sollte es eher so betrachten, dass die nofollow Blogger sicherlich Besucher auf der Seite haben, die aber nichts sinnvolles schreiben, weil es Ihnen für nen nofollow Link zu viel Aufwand ist.
    Bei den dofollow Blogs wird zwar mehr kommentiert und vllt auch sinnvoller. Aber ich bin mir zu 100% sicher, dass davon vielleicht 10% überhaupt Interesse an dem Thema haben. Der andere Teil palabert einfach nur für den dofollow Link 🙂


  16. ·

    Ganz ehrlich, Pinterest fand ich vorher schon scheiße und jetzt sieht’s auch nicht besser aus. Was die Diskussion zu dofollow und nofollow Blogs angeht: who cares? Lasst die nofollow Blogger doch machen was sie wollen und geht Euren eigenen Weg. Dann können die einen ungestört weiter über Spam heulen, während die anderen sich wundern warum niemand bei ihnen kommenterieren will! 😀

  17. Maxim
    ·

    Nachdem soviel rumgewhined wurde … es gibt durchaus noch Möglichkeiten über Pinterest followlinks zu setzen…

    Wer sucht wird auch fündig: http://pinterest.com/source/dofollow.de/
    Was man nun mit der Detailseite so anfangen kann soll jeder selbst herausfinden 😉

  18. Martin O. Hamann
    ·

    Aloha @ Maxim:

    woohoo, da hast Du wohl gerade den Goldtopf am Ende des Regenbogens entdeckt!

    …und ich weiß dann auch endlich, was das entscheidende Signal war, damit sich meine Kate-Middleton-Pics in der Bildersuche gegen die großen Nachrichtenportale behaupten konnten :mrgreen:

    Cheers

Comments are closed.

doFollow