27 Kommentare

  1. App
    ·

    Ob der Pagerank heute noch was zu sagen hat?! Google bestraft Seiten die Geld verdienen, aber ohne Geld gibt sich doch keiner Mühe und produziert professionellen Content.


  2. ·

    @ App:
    Google bestraft keine Seiten die Geld verdienen, Google bestraft Webseiten, die Geld verdienen ohne Google etwas davon abzugeben.


  3. ·

    @ Florian:
    Ganz genau!
    Also was lernst du daraus?
    Genau, du hast Adsense zu nutzen!


  4. ·

    Wenn mein PR weg ist, dann melde ich mich ab.


  5. ·

    Also der PR-Update war doch ein ganz "normaler" , auch um die aufgewühlte Seo-Szene mit etwas langweiligem zu beruhigen. Bei meinen mittlerweile 9 Seiten waren auch einige dabei, die gewonnen haben. Verloren hat diesmal nur eine einzige. Zumindest sind einige meiner frischen Satelliten gut mitgekommen, das ist nach wie vor eine Geschichte, wo ich mich frage, wie das mal ausgehen soll, aber momentan ist alles im grünen Bereich. Zumindest PR-technisch. Oder?


  6. ·

    Last euch doch von Google nicht veräppeln. Wenn der PR nicht wichtig wäre, hätte Google ihn doch schon längst abgeschafft. Haben sie aber nicht.

    Es ist aber schon so, das der PR nicht mehr sooo wichtig ist.


  7. ·

    Oh NEIN, was machen wir denn nun? Wenn der PR dahin ist, gibt es für uns wohl keinen Grund mehr zu leben! Oder etwa doch? Wird es dennoch einen Sinn im Leben geben? Wird die Welt doch nicht untergehen? Vielleicht sollten wir einfach mal zu Gfoog beten und ganz fest an den PageRank glauben. Das ist jedenfalls die einzige Möglichkeit, die mir einfällt (abgesehen davon, gar nicht erst auf den PageRank zu achten). Ok, Spaß bei Seite. Kannst du mir kurz und schmerzlos meinen PageRank verraten? Ich trau mich schon gar nicht mehr selbst nach zu gucken.


  8. ·

    Der PageRank ist ja wirklich nicht mehr von Bedeutung, da wundert es mich das es trotzdem noch soviele Berichte darüber gibt…

    Sicher bei einem Verkauf der Seite oder Linkhandel wird es noch immer als starker Faktor gewertet, was natürlich völlig falsch ist…


  9. ·

    Stimmt schon noch was Matthias Griesbach schreibt – der PR ist immer noch vorhanden – und viele richten ihr ganzes Streben und Tun einfach nach diesem blöden PR – allerdings gibt es (eigentlich) wichtigeres – würden die, die nur nach dem PR schielen und hier alles zu optimieren versuchen einfach mehr Zeit in wirklich sinnvollen Mehrwert-Content legen, käme der PR ganz automatisch…


  10. ·

    Hat Adsense wirklich was mit dem PR zu tun? Ich habe dies so noch nie irgendwo gelesen… – natürlich unterstützt jeder sein eigenes Produkt am meisten, aber dass Adsense wirklich Einfluss auf den PR hat, kann ich so nicht nachvollziehen!

  11. Suchmaschinenoptimierung
    ·

    Wie war das, "PR ist nich das wichtigste im Leben des SEOs?" Ich bin froh, dass ich diese Meinung hier noch verbreitet sehe 😛

  12. Peter Buck
    ·

    Der PR einer Webseite ist doch schieß egal. Am wichtigsten ist mir der traffic und der hat nun mal heute nix mehr mit dem Pagerank zu tun. Was ich aber lustig find ist, das dieses Thema immer noch so umstritten ist und alle wieder drauf anspringen. Vielleicht ist das halt auch nur ein gutes Thema um Kurzzeitig traffic zu erzeugen 😆 Muss ich mich ja beim nächsten Update mit meinem Artikel beeilen. Am besten ich schreib den gleich schon heute und setzt dann nur das Datum ein :neo:


  13. ·

    Nun. Alle tönen, dass der PageRank vollkommen egal ist. Tja…, Leute. Geschenkt. das mag mitunter stimmen, doch die Realität, gerade im Bereich des aktiven Linkverkaufs, -handels, -tauschs sieht mitunter anders aus.

    Aber auch im Bereich der bezahlten Artikel scheint Google grüner Rattenschwanz immer noch einen harten Faktor einzunehmen. Ich denke, dass im SEO-Bereich der PR für tot erklärt werden kann, ja. Allerdings braucht das mitunter noch ein paar Jahre, bis das auch die Endverbraucher und Kunden so sehen. Mal unabhängig davon, dass Ihnen das der hauseigenen Optimierungs-Fritze ins Ohr raunt.

    beste Grüße

  14. Franz
    ·

    Wir haben zwar nichts gemacht, aber unser Blog hat vom Update ganz schön profitiert. So soll es sein! 🙂

  15. Mammuthanull
    ·

    Ein guter Pagerank ist und bleibt geil – auch wenns angeblich keinen mehr interessiert (haha! ) Leider 1 PR verloren und gleichzeitig auch Sichtbarkeit! Leck mich Pinguin!

  16. Thommy
    ·

    Pagerank und Penguin habenanscheinend keine besondere Verbindung.
    Beispiel: Ich habe eine Portalseite in Vorbereitung, die sich vor den 24.04 mit vielen Keywords in den Top 10 befunden hat, und kurz vor dem Launch stand. Habe die neue Seite fast fertig, und wollte in die Werbung gehen (es gab eine zusammengestoppelte Baustellenseite, um PR zu generieren, und Seiten zu indexieren..).
    Penguin Folge: Fast die gesamte Seite jetzt kaum noch sichtbar im Nirwana verschwunden.—
    Nun, das nicht zu Unrech,t denn die Seite war wirklich spammy, ich habe einfach immer weiter bis zum maximum geschrieben, um so alle "gut gehenden" Keyword Kombinationen herauszufinden. Halt wirklich Spammy. Jetzt hat Penguin gnadenlos zugeschlagen—–
    Allerdings wurde der Pagerank gleichzeitig von #3 auf #4 erhöht. So zeigt sich doch deutlich welchen Wert Pagerank letztendlich auf das Ranking hat. Er hat einen Einfluss, aber kaum merklich so denke ich.

  17. Memmel
    ·

    Wir können froh sein, dass es den guten alten PR noch gibt. Ansonsten hätten wir hier in Deutschland eine ganze menge neuer Arbeitsloser – wer würde beim Sterben des Pageranks denn die ganzen billigen Linkpakete auf eBay kaufen? 😀

  18. Suchmaschinenoptimierung
    ·

    @ marthin o. harman:

    ich war scheinbar zu dumm, meinen Link richtig zu setzen bei #11. Könntest du den vielleicht korrigieren, wenns nicht zu viel Mühe macht?


  19. ·

    Die Pinguine werden dank Klimaverschubsung eh bald aussterben.


  20. ·

    Hey, schöne Zusammenfassung der Artikel. Lieben Dank dafür! 😀


  21. ·

    Vor 2 Monaten gestartet und immerhin schon PR3 – mich freuts auch wenns nicht viel zu bedeuten hat. 🙂


  22. ·

    Der PageRank ist doch schon ein alter Hut…benötigt wird es nicht wirklich!

    Natürlich wenn eine Null und nichts grünes zu sehen ist, dann möchte man PR haben, hat man es dann, ist es einem schon gleichgültig, den bringen tut es nicht wirklich was…


  23. ·

    Aufgefallen ist mir, das reine HTML Seiten, oder CMS die den Content mit .htm ausgeben, deutlich häufiger einen PR bekommen, als z.B. Blog Artikel.

    Kann das wer bestätigen?


  24. ·

    Jeder der Google nicht etwas abgibt wird betraft, wie bei der Mafia 🙂

  25. Emanuel
    ·

    Google macht was "ES?" will xD Eine Sache finde ich gut. Man kann jetzt sein Foto neben die Webseite über Google+ setzen. =)

    Grüße Emanuel


  26. ·

    @Matthias Griesbach

    Also ich konnte das bei meinen Blogs noch nicht beobachten. Ich finde die URL und die Endung spielt keine Rolle für Google, aber eher bei den Besuchern und eine saubere URL, Titel und Beschreibung erhöht Vertrauen und die Klickrate in den Serps


  27. ·

    Wie war das, “PR ist nich das wichtigste im Leben des SEOs?” Ich bin froh, dass ich diese Meinung hier noch verbreitet sehe

Comments are closed.

doFollow