34 Kommentare


  1. ·

    Na dann wünsche ich Dir gutes Ranking. Facebook ist schon ein faszinierendes Ding, aber kann auch zu einem unglaublich sinnlosen Zeitfresser werden wenn man nicht aufpasst.


  2. ·

    Aber Facebook scheint ja die Grundbedürfnisse der meisten Menschen unserer Gesellschaft zu befriedigen. Sehen und gesehen werden und dann über das gesehene mit anderen reden, damit man gemeinsam sehen kann, was man doch alles viel toller macht, wie der Angesehene, oder auch nicht :mrgreen: Böse Zungen können jetzt behaupten: der Großteil der User braucht Facbook um das eigene verkorkste selbstverliebte Ego, auf Kosten von Anderen, aufzupolieren 😈


  3. ·

    Eigentlich ja traurig, wenn die Leute es nicht mal mehr hinbekommen, eine URL abzutippen und dafür Google bemühen müssen.


  4. ·

    @Chris: Ein Großteil der Ü50 Generation denkt das Google == Internet ist. Also wird prinzipiell alles in die Suchleiste eingegeben. 😯


  5. ·

    Stimmt. Ich sehe das bei meinen Zugriffen. Viele Zugriffe kommen zwar von Google, witzigerweise ist dann das Suchwort aber oft die Domain. Sind halt nicht alle mit dem Computer & Internet aufgewachsen! 😉

  6. +6DoFollowBlogger
    ·

    @Nathanael Dalliard
    "[…]zu einem unglaublich sinnlosen Zeitfresser werden wenn man nicht aufpasst."

    Die Zeiten sind sehr schnelllebig geworden und Facebook bietet den Nutzern eine Art "Zeitkapsel", in der sie ziellos herumsurfen können, was überaus glücklich machen kann aber irgendwann auch zu "schlechteren Schulnoten" führt, wie eine Facebook Studie beweisen konnte: http://www.alltagsforschung.de/10-psychologische-fakten-uber-facebook/

    @Gerald
    "Aber Facebook scheint ja die Grundbedürfnisse der meisten Menschen unserer Gesellschaft zu befriedigen."
    Ja, darin ist Facbook sogar sehr gut! 40% der Online-Nutzer verbringen ihre Zeit im Internet hauptsächlich mit nur 3 Dingen:
    -soziale Netzwerke (menschliches Bedürfnis nach Vernetzung)
    -Spiele spielen (menschliches Bedürfnis nach Selbstverwirklichung)
    -mailen (menschliches Bedürfnis nach Kommunikation)
    Und wenn man sich das jetzt mal genauer anschaut, sieht man, dass Facebook alle 3 Online-Hauptaktivitäten des Internets abdeckt. Facbook ist quasi das Überraschungsei des Internets: Gleich Drei Dinge auf einmal! 😆

    Ok, die wirkliche Haupt-Aktivität im Web, die aber nicht so viel Zeit einfordert, muss man der Vollständigkeit halber auch nochmal nennen: 40 Prozent der amerikanischen Internetnutzer verwenden eine Suchmaschine…..um dann wahrscheinlich Facbook zu suchen. :mrgreen:


  7. ·

    Natürlich macht Facebook glücklich und auch Spass, nur geht das eben so lange bis es zu spät ist. Man vernachlässigt zwangsläufig die Schule, Studium oder eben die Arbeit. Man vergisst plötzlich die Zeit, weil die Welt in Facebook ist nunmal wirklich faszinierend und zieht einen ein klein wenig in seinen Bann. Solange man mit Facebook bewusst umgeht ist es sicherlich nicht schlecht, wenn es aber zur Sucht wird… ich weiss nicht. 🙄

  8. Robert
    ·

    Es gibt aber auch die Sorte von Menschen die sich gar nicht erst bei Facebook anmelden, da die ganzen negativen Meldungen über das Netzwerk von einigen eben auch wirklich ernst genommen wird. Naja, ich habe gegoogelt unter Facbook ist dofollow.de bei mir an zweiter Stelle, leider zeigt Google bei mir auch automatisch nach Eingabe von Facbook die Facebook Suchtreffer an, dennoch sollte einiges an Traffic kommen.

  9. +6DoFollowBlogger
    ·

    @Robert
    "[…]dennoch sollte einiges an Traffic kommen."

    Leider nein! 😥
    Ja, dofollow.de hat es an die 2. Position geschafft und rankt jetzt direkt unter Facbook.com (innerhalb von nur 2 Tagen). 🙂

    ABER: Traffic kommt hier kaum an! Ich muss gestehen, dass mir hier auch eine wichtige Algo-Änderung entgangen ist. Anscheinend hat das Search-Analytics Team von Google vor rund 2 Monaten ein neues Video auf Youtube veröffentlicht, in der es jene Algorithmusänderung bestätigt hat.

    Das "Did You Mean" bzw "Meinten Sie", welches vor den "Misspelled Results" von Google immer stand, wurde wohl so häufig angeklickt, dass dieser Suchtrend den Impuls für diese kleine Änderung gab in dessen Rahmen nun die "Vertipper-Suchergebnisse" standardmäßig für alle User ausgeblendet werden. Das ist natürlich Pech! Gerade weil ich glaube, dass mit den Jahren ne kleine dunkle (Sub)kultur von "Misspelled-Words-Optimierern" entstanden ist, die wahrscheinlich an den "Flüchtigkeitsfehlern" gut mitverdient haben und nun erschüttert wenn nicht sogar traumatisiert sein dürften. Mir egal, ich habe ja nur 2 Tage in das Kw "Facbook" reingesteckt. :mrgreen:

    Video mit dem Titel " How Google makes improvements to its search algorithm " findest Du hier: http://www.youtube.com/watch?v=J5RZOU6vK4Q&feature=player_embedded


  10. ·

    Sehr interessant was Du da sagst. Für Google ein Fortschritt aus ihrer Sicht und für manche bedeutet es wohl aus die Maus. Schon krass welche Macht Google & Facebook besitzen.

    Ich erinnere mich da an eine Frau die ihr Schmuckgeschäft nur über Facebook (das private Profil) aufgebaut hat. Natürlich war und ist das verboten. Facebook hat den Account geschlossen und die gute Frau stand vor dem Nichts, weil sie alle Kontakte und das gesamte Schmuckgeschäft über Facebook aufgebaut hat.

    Ein wenig Off-Topic, aber was soll’s 😈

  11. Robert
    ·

    @Nathanael
    Naja da sieht man mal das Facebook auch ganze Existenzen (welche sie vorher unfreiwillich aufgebaut haben) zerstören kann. Selber einen mit Werbung zuschütten aber andere nicht für die eigene Sache werben lassen. Einfach nur…

    @+6DoFollowBlogger
    Vielen Dank für die Info und das sehr informative Video, sowas muss man wissen.

    Schon alleine wenn ich "facbooo" eingebe kommen mir da schon die Facebook-Ergebnisse. Was machen wenn die eigene Firma so heißt? 👿

    Immerhin bei "dofolo" kommen ja auch noch die Dofollow Meldungen, also es kann auch seine Vorteile haben. Auch wenn ich bezweifle das jemand so bescheuert ist.


  12. ·

    Es gibt "leider" allerlei bescheuerter Dinge im Netz (wahrscheinlich nicht nur hier), aber immerhin sorgen diese bei mir zumindest manchmal für gute Laune! 😡


  13. ·

    Nicht schlecht! Immerhin auf Position 2 mit "Facbook"! 8)

    Problem ist bloß, dass ich vorher auf "Stattdessen suchen nach: facbook" klicken musste. Google blendet von vornherein die "Facebook"-Ergebnisse ein. 😡

    P.S.: Deine Smileys werden immer geiler!

  14. +6DoFollowBlogger
    ·

    "[…]Google blendet von vornherein die “Facebook”-Ergebnisse ein."

    Ja, das machen die seit Kurzem. Dh. mir gehen jetzt hochgerechnet ne Viertelmillion Hits im Monat durch die Lappen und das nur weil n Algowichser aus Mountenview gerad´nix Besseres zu tun hatte! Ich brauch´jetzt erstmal n Schnaps! Willst Du auch einen? 😈


  15. ·

    Facebook in irgendeinem Ranking Platz 1 abzuluchsen, und das mit ein paar einfachen SEO-Regeln… Nicht schlecht 😀 Google Instant scheint aber einen Strich durch die Rechnung zu machen… Die Programmierer bei Google scheinen doch was drauf zu haben 😀


  16. ·

    Hab auch gleich mal versucht die Seite hier über "facbook" zu finden. Google zeigt mit leider automatisch Ergebnisse zu "facebook" an.
    Aber ne lustige Idee!


  17. ·

    Ok, lass mal den Schnaps rüberwachsen. Auf den Algowichser aus Mountainview trinken wir jetzt einen! 😀

    1998 war alles noch viel einfacher… *seufz*

  18. +6DoFollowBlogger
    ·

    Du sagst es! Unser Nachwuchs wird es mal echt schwer haben…


  19. ·

    Zur Zeit rankst du mit diesem Articel bei Fucbook noch nicht auf Platz eins, vielleicht brauchst du doch mehr als ein paar einfache SEO Regeln um gegen das echte Facebook ranzukommen. Trotzdem viel Glück noch im Ranking mit Fucbook 😉

  20. Marco
    ·

    Und das nächste mal zeigst du uns bitte wie man seine Seite auf ibä optimiert.
    Ich hab nämlich gehört das Auktionshaus ibä ist sehr beliebt.


  21. ·

    Die Algoänderung ist wohl blöd für dich nun, aber im Sinne der Nutzer dürfte das in den meisten Fällen schon sein. Also eigentlich sollte man sich darüber ja freuen dürfen 😉

  22. Auf Rechnung
    ·

    Du da musst aber noch nach helfen. Auf Seite 1 war kein dofollow.de zu finden. Nur so popelige Seiten wie Golem, Wikipedia und Facebook selber. Echt unglaublich was sich Google da wieder leistet…

    Was waren das noch für Zeiten als Google die Serps für Vertipper noch nicht automatisiert aussortiert hat 😀


  23. ·

    Is ja witzig 😀 Ich war erst übels überrascht wo ich gelandet bin jetzt weiß ich sogar was dieses SEO ist 😀

    Naja Tschüs und nette Idee 😉


  24. ·

    @Auf Rechnung: Position 2 für den DoFollowBlogger bei Google. Jedoch nur wenn man auf "Stattdessen suchen nach: facbook" klickt.

    @Anja: Klar, als ob Du nicht wüsstest was SEO ist! 😈


  25. ·

  26. ·

  27. ·

    guter Trick – immerhin suchen rund 370 Tsd. Menschen monatlich nach Facebook – Google zeigt aber trotz des Tippfehlers Facebook an 😉


  28. ·

    Das Problem liegt offentsichtlich daran, dass Google bei dem Keyword Facbook die Suchergebnisse zu Facebook anzeigt.


  29. ·

    Ist ja Wahnsinn, die direkte Google-Suche nach dem Wort [facbook] ergibt Ungefähr 1.370.000 Ergebnisse. Aber dein Blog ist immer noch auf Position uno.

    Ist doch lustig. 😀


  30. ·

    ich finde es sollte noch viel mehr solcher blogs geben die facebook und co angreifen. ich mag diesen ganzen mist nicht wirklich, reine partnersuche seiten gab es auch schon vorher.


  31. ·

  32. ·

  33. ·

  34. ·

Comments are closed.

doFollow