iOS 7 | Download & Installation von iOS 7

Google Anzeigen

iOS (früher iPhone OS oder iPhone Software[1]) ist das Standard-Betriebssystem der Apple-Produkte iPhone, iPod touch, iPad und der zweiten und dritten Generation des Apple TV. iOS basiert auf OS X bzw. dem Darwin-Betriebssystem von Apple, das wiederum auf Unix zurückgeht. ~Wikipedia

Videos

  • iOS 7 auf iPhone 5 installieren (deutsche Anleitung): http://youtu.be/N5hqzEtX6Rw
  • iOS 7 Review für iPhone 4: http://youtu.be/OnCFsY27tss
  • iOS 7 auf iPad Mini installieren: http://youtu.be/j8ws8XKh4nM

Pressereaktionen

Apple folgen

  • Facebook: https://www.facebook.com/pages/Apple-Inc/137947732957611?ref=ts&fref=ts
  • Twitter: https://twitter.com/TheAppleInc

Screenshot

ios 7 design, ios7 kritik, ipad screenshot

Features & Datenschutz »

Dieses Update erscheint mit einem attraktiven neuen Design und weist Hunderte neuer Funktionen auf, einschließlich Kontrollzentrum, AirDrop, iTunes Radio sowie Verbesserungen bei der Mitteilungszentrale. Multitasking, Kamera, Fotos, Safari, Siri und mehr. (Text von Apple entliehen)

Features von iOS 7

ios 7 download, ios 7 beta
Neues Design

  • Die neu designte Benutzeroberfläche modernisiert das gesamte System sowie alle integrierten Apps
  • Raffinierte Bewegungen und Animationen; verschiedene Ebenen und Transparenz sorgen für Tiefe
  • Elegante neue Farbpalette und ausgefeilte Typographie
  • Aktualisierte System- und Klingeltöne

Kontrollzentrum

  • Mit einmal Streichen vom unteren Bildschirmrand schneller Zugriff auf häufig benutzte Steuerelemente und Apps
  • Flugmodus, WLAN, Bluetooth, „Nicht stören“ ein- und ausschalten, Bildschirmhelligkeit einstellen, auf Mediensteuerelemente zugreifen, AirPlay und AirDrop aktivieren
  • Schneller Zugriff auf Taschenlampe, Timer, Taschenrechner, Kamera und Musiksteuerelemente

Verbesserungen bei der Mitteilungszentrale

  • Die neue Heute-Ansicht gibt Ihnen einen Überblick über Ihren Tag, einschließlich Wetter, Kalender und Aktienkurse
  • Mitteilungen, die auf einem Gerät geschlossen werden, werden auf Ihren anderen Geräten auch nicht mehr angezeigt

Verbesserungen beim Multitasking

  • Anzeige einer Vorschau der geöffneten Apps beim Wechseln zwischen Apps
  • App-Inhalte können im Hintergrund auf dem neusten Stand gehalten werden

Verbesserungen bei der Kamera

  • Per Streichen verschiedene Kameramodi wählen – Video, Foto, Quadrat und Panorama
  • Echtzeitfotofilter mit iPhone 4S oder neuer und iPod touch (5. Generation)

Verbesserungen bei Fotos

  • Automatische Organisation von Fotos und Videos in „Momente“ anhand von Zeit und Standort der Aufnahme
  • Fotofreigabe in iCloud unterstützt das Hinzufügen von Fotos durch mehrere Teilnehmer, Freigabe von Videos und die neue

Aktivitätsansicht

  • Fotofiltereffekte hinzufügen
  • Unterstützung für Flickr und Vimeo

AirDrop

  • Inhalte schnell und einfach mit Personen in der Nähe teilen
  • Sicher verschlüsselte Dateiübertragungen – Verbindung und Konfiguration werden automatisch erstellt
  • Wird auf iPhone 5, iPad (4. Generation), iPad mini und iPod touch (5. Generation) unterstützt und erfordert einen iCloud-Account

Verbesserungen bei Safari

  • Müheloser Wechsel zwischen geöffneten Webseiten mit der neuen Tab-Ansicht auf dem iPhone
  • Ein einziges intelligentes Suchfeld für die Eingabe von Suchbegriffen und Webadressen
  • Freigegebene Links zeigen Webseiten, die von Personen, denen Sie auf Twitter folgen, bereitgestellt wurden

iTunes Radio

  • Radiostreaming
  • Auswahl aus mehr als 250 empfohlenen und genre-basierten Sendern
  • Erstellen eigener Sender mit Ihren Lieblingsinterpreten oder -titeln

Verbesserungen bei Siri

  • Neue, natürlicher klingende Stimmen für amerikanisches Englisch, Deutsch und Französisch
  • Integrierte Wikipedia- und Twitter-Suche sowie Websuchergebnisse von Bing
  • Einstellungen für WLAN, Bluetooth und Helligkeit mithilfe von Siri ändern
  • Wird auf iPhone 4S, iPhone 5, iPad mit Retina Display, iPad mini und iPod touch (5. Generation) unterstützt

Verbesserungen beim App Store

  • Anzeige von standort-relevanten Apps mit der Funktion „In der Nähe beliebt"
  • Entdecken von altersgerechten Apps in der Kategorie „Kinder“
  • Alle Apps automatisch aktualisieren

Aktivierungssperre für „Mein iPhone suchen“

  • Für das Deaktivieren von „Mein iPhone suchen“, Löschen Ihres Geräts, erneute Aktivieren sowie Abmelden aus iCloud wird Ihr Apple ID-Kennwort benötigt
  • Auch nach dem Fernlöschen kann weiterhin eine eigene Nachricht auf Ihrem Gerät angezeigt werden

Verbesserungen beim iTunes Store

  • Hörproben und Kauf von Titeln, die Sie bei iTunes Radio im iTunes Store gehört haben
  • iTunes-Wunschliste ergänzen und Objekte daraus kaufen
  • Einlösen von iTunes-Geschenkkarten durch Scannen der Codes mit der Kamera

Verbesserungen bei Musik

  • Musikeinkäufe über iCloud abspielen
  • iPhone oder iPod touch drehen, um mit der Albumwand durch Ihre Musik zu scrollen

Verbesserungen bei Videos

  • Gekaufte Filme und TV-Sendungen aus iCloud abspielen
  • Anzeige ähnlicher Filme und TV-Sendungen mit der Funktion „Zugehörig“

Verbesserungen bei Karten

  • Genaue Fußgängerrouten
  • Automatischer Nachtmodus
  • Lesezeichen werden über iCloud auf allen Geräten bereitgestellt

Verbesserungen bei Mail

  • Neue intelligente Postfächer, einschließlich „Ungelesen“, „Anhänge“, „Alle Entwürfe“ und „An/Kopie“
  • Verbesserte Suchfunktion
  • PDF-Anmerkungen anzeigen

-FaceTime-Audioanrufe
-Unerwünschte Anrufer für Telefonate, Nachrichten und FaceTime sperren
-Unterstützung für das Senden langer MMS-Nachrichten
-Anzeigen der Spotlight-Suche durch Abwärtsstreichen auf jedem beliebigen Home-Bildschirm
-Passbook-Karten durch Scannen hinzufügen
-Neue Klingel-, Weck-, Hinweis- und Systemtöne
-Nachschlagen eines markierten Wortes in weiteren Sprachen: Italienisch, Koreanisch und Niederländisch
-Neigungsmesser in der Kompass-App
-Unterstützung für Wi-Fi HotSpot 2.0
-Bedienungshilfefunktionen

  • Personen mit eingeschränkten motorischen Fähigkeiten können ihr Gerät jetzt per Schaltersteuerung bedienen
  • Stil für erweiterte Untertitel anpassen
  • Unterstützung für Handschrifteingabe in VoiceOver
  • Unterstützung für die Eingabe mathematischer Zeichen mithilfe von Nemeth Braille in VoiceOver
  • Auswahl mehrerer Premiumstimmen für „Auswahl vorlesen“ und VoiceOver
  • Unterstützung für MFi-(Made for iPhone)Hörgeräte und Stereoton für iPhone 5 und iPod touch (5. Generation)

Funktionen für Firmen

  • Verwalten, mit welchen Apps und Accounts Dokumente und Anhänge geöffnet werden
  • VPN-Zugriff pro App
  • Lizenzverwaltung für App Store-Käufe
  • Firmenweite Gesamtauthentifizierung
  • Entfernte Konfiguration von verwalteten Apps
  • Automatischer Datenschutz für Apps von Drittanbietern
  • Exchange Notes-Synchronisierung
  • Installieren eigener Schriften
  • Neue Verwaltungsanfragen und -einschränkungen

Funktionen für Bildungseinrichtungen

  • Mobile Geräteverwaltung für Apple TV
  • AirPlay-Synchronisierung von Studentengeräten auf Apple TV anfordern
  • AirPlay-Zielgeräte und AirPrint-Drucker im Voraus konfigurieren
  • Vereinfachte MDM-Registrierung
  • Änderungen an Accounts können beschränkt werden
  • Filtern von Webinhalten
  • Autorisierte Apps können den Einzel-App-Modus starten
  • Zugangsbeschränkungen für den Einzel-App-Modus konfigurieren

Funktionen für China

  • Tencent Weibo-Integration
  • Zweisprachiges Wörterbuch Chinesisch-Englisch
  • Verbesserte Handschrifteingabe bietet höhere Genauigkeit, unabhängige Strichreihenfolge und unterstützt die simultane

Eingabe mehrerer Zeichen

  • Fehlerbehebungen

Einige Funktionen sind nicht in allen Ländern und Regionen verfügbar. Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie unter: http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE

DATENSCHUTZRICHTLINIE

Ihre Persönlichkeitsrechte sind Apple wichtig. Deshalb haben wir eine Datenschutzrichtlinie entwickelt, welche regelt, wie wir Ihre Daten erfassen, verwenden, offenlegen, weitergeben und aufbewahren. Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, um sich mit unseren Bestimmungen zum Schutz der Persönlichkeitsrechte vertraut zu machen und lassen Sie uns wissen, wenn Sie irgendwelche Fragen haben.

Erfassen und Verwenden von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Daten, die verwendet werden können, um eine Person eindeutig zu identifizieren oder um eine bestimmte Person zu kontaktieren.

Wenn Sie mit Apple oder einer mit Apple verbundenen Gesellschaft in Kontakt treten, können Sie jederzeit dazu aufgefordert werden, ihre personenbezogenen Daten anzugeben. Apple und seine verbundenen Gesellschaften können diese personenbezogenen Daten untereinander austauschen und sie nach Maßgabe dieser Datenschutzrichtlinie verwenden. Diese können solche Daten auch mit anderen Informationen verbinden, um unsere Produkte, Dienstleistungen, Inhalte und Werbung anzubieten oder zu verbessern.

Nachfolgend einige Beispiele für verschiedene Arten von personenbezogenen Daten, welche Apple erfassen kann und wie wir diese verwenden:

Welche personenbezogenen Daten wir erfassen

• Wenn Sie eine Apple ID erstellen, Ihre Produkte registrieren, sich für einen Geschäftskredit bewerben, ein Produkt kaufen, ein Softwareupdate downloaden, sich für einen Kurs in einem Apple Einzelhandelsgeschäft anmelden oder an einer online Umfrage teilnehmen, können wir eine Vielfalt von Daten erfassen, einschließlich Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Informationen zur Ihrer bevorzugten Kontaktaufnahme und Kreditkarteninformationen.

• Wenn Sie Ihre Inhalte mit Familie oder Freunden teilen und dabei Produkte von Apple verwenden, Geschenkgutscheine und Produkte verschicken oder andere einladen, sich Ihnen in einem Apple Forum anzuschließen, kann Apple die Daten erfassen, welche Sie über diese Personen zur Verfügung stellen, wie Name, Adresse, E-Mailadresse und Telefonnummer.

• In den Vereinigten Staaten können wir von Ihnen die Angabe Ihrer Sozialversicherungsnummer (SSN) verlangen, jedoch nur unter bestimmten Umständen wie beispielsweise für das Erstellen eines drahtlosen Zugangs, das Aktivieren Ihres iPhone oder um festzustellen ob ein Geschäftskredit verlängert werden soll.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

• Die personenbezogenen Daten, die wir erfassen, erlauben uns Sie über die neusten Apple Produktankündigungen, Softwareupdates und anstehenden Veranstaltungen zu informieren. Sie sind uns auch dabei behilflich unser Dienste, Inhalte und Werbung zu verbessern. Wenn Sie nicht in unserem Verteiler sein möchten, können Sie sich jederzeit abmelden indem Sie Ihre Einstellungen ändern.

• Wir verwenden personenbezogene Daten auch als Unterstützung um unsere Produkte, Dienste, Inhalte und Werbung zu entwickeln, anzubieten und zu verbessern.

• Von Zeit zu Zeit können wir Ihre personenbezogenen Daten dazu verwenden um wichtige Mitteilungen zu versenden, wie Mitteilungen über Käufe und Änderungen zu unseren Geschäftsbedingungen und Richtlinien. Weil diese Informationen für Ihre Beziehung zu Apple wichtig sind, können sie sich für den Erhalt dieser Informationen nicht abmelden.

• Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch für interne Zwecke verwenden, wie namentlich zur Buchprüfung, Datenanalyse und Forschung, um Apples Produkte, Dienste und Kundenkommunikation zu verbessern.

• Wenn Sie an Gewinnspielen, Wettbewerben oder ähnlichen Aktionen teilnehmen, können wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen zur Verwaltung dieser Programme verwenden.

Erfassen und Verwenden von nicht-personenbezogenen Daten

Wir erfassen auch nicht-personenbezogene Informationen – Daten in einer Form, die keinen direkten Bezug zu einer bestimmten Person erlauben. Wir können nicht-personenbezogene Daten für jeden Zweck erfassen, verwenden, weitergeben und offenlegen. Nachfolgend einige Beispiele für nicht-personenbezogene Daten, welche wir erfassen und wie wir sie verwenden können:

• Wir erfassen Informationen wie namentlich Beruf, Sprache, Postleitzahl, Vorwahl, individuelle Geräteidentifizierungsmerkmale sowie der Ort und die Zeitzone, wo Apple Produkte verwenden werden, damit wir das Verhalten unserer Kunden besser verstehen und unsere Produkte, Dienste und Werbung verbessern können.

• Wir erfassen auch Informationen zu Kundenaktivitäten auf unserer Webseite, den iCloud und MobileMe Diensten, im iTunes Store und von unseren anderen Produkten und Diensten. Diese Informationen werden miteinander verknüpft und helfen uns dabei unseren Kunden nützlichere Informationen zur Verfügung zu stellen und zu verstehen, welche Teile unserer Webseite, Produkte und Dienste für unsere Kunden am interessantesten sind. Die verknüpften Daten gelten als nicht-personenbezogene Daten im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie.

Für den Fall dass wir nicht-personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten verbinden, so werden diese verbundenen Daten, solange sie verbunden bleiben, als personenbezogene Daten behandelt.

Cookies und andere Technologien

Apples Website, Onlinedienste, interaktive Anwendungen, E-Mail-Nachrichten und Werbungen können “Cookies” und andere Technologien wie Pixel Tags und Web Beacons verwenden. Diese Technologien erlauben uns, das Nutzerverhalten besser zu verstehen, informieren uns, welche Teile unserer Website besucht wurden und vereinfachen und messen die Effizienz von Werbungen und Websuchen. Wir behandeln Daten, die von Cookies und anderen Technologien gesammelt wurden, als nicht-personenbezogene Daten. Zu dem Grad, zu dem die Internet Protokolladressen (IP-Adressen) oder ähnliche Identifikatoren durch das anwendbare Recht jedoch als personenbezogene Daten eingestuft werden, behandeln wir diese Identifikatoren ebenfalls als personenbezogene Daten. Entsprechend werden wir in dem Ausmaß, in dem nicht-personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten verbunden werden, die verbundenen Daten als personenbezogene Daten für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie behandeln.

Apple und seine Partner verwenden Cookies und andere Technologien in mobilen Werbediensten, um zu kontrollieren, wie oft Sie eine bestimmte Werbung sehen, um Werbungen zu übersenden, die Ihren Interessen entsprechen und um die Effizienz von Werbekampagnen zu messen. Wenn Sie keine nach Relevanz ausgewählten Werbungen auf Ihrem Mobilgerät erhalten möchten, können Sie sich jederzeit abmelden, in dem Sie auf den folgenden Link auf Ihrem Gerät zugreifen: http://oo.apple.com. Wenn Sie sich abmelden, werden Sie die gleiche Anzahl an mobilen Werbungen erhalten, diese können jedoch weniger relevant sein, da sie nicht auf Ihren Interessen basieren. Sie werden immer noch Werbungen sehen, die in Beziehung zum Inhalt einer Webpage oder einer Anwendung stehen oder auf anderen nicht-personenbezogenen Daten basieren. Dieses Abmelden betrifft nur Apple Werbedienste und nicht Interessen-basierte Werbung aus anderen Werbenetzwerken.

Apple und unsere Partner verwenden ebenfalls Cookies und andere Technologien, um personenbezogene Daten zu vermerken wenn Sie unsere Website, Onlinedienste und Anwendungen benutzen. Unser Ziel in diesen Fällen ist, Ihre Erfahrung mit Apple geeigneter und persönlicher zu gestalten. Wenn wir beispielsweise Ihren Vornamen kennen, können wir Sie bei Ihrem nächsten Besuch im Apple Online Store persönlich begrüßen. Informationen wie beispielsweise das Land, in dem Sie leben, und Ihre Muttersprache – und Ihre Schule, falls Sie in einem Lehrberuf tätig sind – helfen uns dabei, Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene und nützlichere Einkaufserfahrung anzubieten. Zu wissen, dass jemand, der Ihren Computer oder Ihr Gerät benutzt, ein gewisses Produkt gekauft oder einen bestimmten Dienst benutzt hat, ermöglicht uns, unsere Werbung und E-Mail-Kommunikation mehr auf Ihre Interessen abzustimmen. Und schließlich ermöglichen uns Ihre Kontaktinformationen, Seriennummern von Produkten und Informationen über Ihren Computer oder Ihr Gerät, Ihre Produkte zu registrieren, Ihr Betriebssystem zu personalisieren, Ihren iCloud Dienst aufzusetzen und Ihnen einen besseren Kundendienst zu Verfügung zu stellen.

Wenn Sie Cookies deaktivieren wollen und den Safari Web-Browser benützen, gehen Sie unter dem Abschnitt Safari auf Einstellungen und dann Sicherheit, um Cookies zu deaktivieren. Auf Ihrem Apple Mobilgerät, gehen Sie auf Einstellungen, dann Safari und sodann in den Abschnitt für Cookies. Für andere Browser überprüfen Sie bitte mit Ihrem Provider, wie Cookies deaktiviert werden. Bitte beachten Sie hierbei, dass nach der Deaktivierung des Cookies bestimmte Funktionen der Apple Website nicht mehr zur Verfügung stehen.

Wie auf den meisten Websites werden auch von uns bestimmte Daten automatisch erfasst und in Logfiles gespeichert. Zu diesen Daten gehören Internet Protokolladressen (IP-Adressen), Browser-Typ und –Sprache, Internet-Service-Provider (ISP), Verweis- und Endseiten, Betriebssystem, Datums-/Zeitmarken und Clickstream-Daten.

Wir verwenden diese Informationen um Trends zu verstehen und zu analysieren, zur Verwaltung der Website, zur Information über Nutzerverhalten auf der Website und zum Erfassen demographischer Daten zu unserer Nutzerbasis insgesamt. Apple verwendet die erfassten Daten in unseren Marketing- und Werbediensten.

In einigen unserer E-Mail-Nachrichten verwenden wir eine sogenannte “Click-through URL”, die mit Inhalten auf der Apple Website verknüpft ist. Wenn Kunden auf diese URLs klicken, passieren Sie durch einen separaten Webserver bevor Sie zur Zielseite auf unserer Website gelangen. Wir verfolgen diese „Click-through“-Daten, um zu ermitteln, welches Interesse an bestimmten Themen besteht und um die Effizienz der Kommunikation mit unseren Kunden zu messen. Wenn Sie vermeiden möchten, dass solche Daten erfasst werden, klicken Sie in E-Mails einfach in keine Text- oder Graphik-Links.

Mit Hilfe von “Pixel-Tags” können wir E-Mail-Nachrichten in einem vom Kunden lesbaren Format senden. Außerdem können wir damit überprüfen, ob E-Mails geöffnet wurden. Wir nutzen diese Informationen möglicherweise, um die Nachrichten, die an einen Kunden gesendet werden, zu reduzieren oder den Nachrichtenversand einzuschränken.

Weitergabe an Dritte

Mitunter wird Apple bestimmte personenbezogene Daten an strategische Partner weitergeben, die mit Apple zusammenarbeiten, um Produkte und Dienste zu erbringen, oder die Apple helfen, Marketingleistungen an Kunden zu erbringen. Wenn Sie beispielsweise Ihr iPhone kaufen und aktivieren, berechtigen Sie Apple und seinem Mobilfunkanbieter damit zum Austausch der Daten, die Sie während des Aktivierungsprozesses bereitstellen, um den Dienst zu ermöglichen. Wenn Sie für den Dienst zugelassen werden, haben die Datenschutzrichtlinien von Apple bzw. seinem Mobilfunkanbieter Gültigkeit für Ihren Account. Die personenbezogenen Daten werden von Apple nur weitergegeben, um unsere Produkte, Dienste oder unsere Werbung zu erbringen oder zu verbessern; sie werden nicht an Dritte für Marketingzwecke weitergegeben.

Dienstleister

Apple gibt personenbezogene Daten weiter an Unternehmen, die Dienste erbringen, wie zum Beispiel die Verarbeitung von Informationen, Kreditgewährung, Ausführung von Kundenbestellungen, Lieferung von Produkten an Sie, Verwaltung und Pflege von Kundendaten, das Zurverfügungstellen eines Kundendienstes, die Bewertung Ihres Interesses an unseren Produkten und Leistungen sowie das Betreiben von Kundenforschung oder die Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit. Diese Unternehmen sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und können ansässig sein wo auch immer Apple operativ tätig ist.

Andere

Mitunter kann es für Apple notwendig sein – aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen, Rechtsvorgängen, Rechtsstreitigkeiten und/oder Anfragen von öffentlichen und Regierungsbehörden innerhalb oder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes – Ihre personenbezogenen Daten offen zu legen. Außerdem können wir Daten über Sie offen legen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies für die nationale Sicherheit, Gesetzesvollzug oder andere öffentliche Interessen notwendig ist.

Wir können ebenfalls Daten über Sie offen legen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies vernünftigerweise notwendig ist, um unsere Geschäftsbedingungen oder um unsere Betreiber oder Nutzer zu schützen. Darüber hinaus übermitteln wir jegliche und alle personenbezogenen Daten, die wir erfassen, an den betreffenden Dritten im Fall einer Sanierung, einer Fusion oder eines Verkaufs.

Schutz der personenbezogenen Daten

Apple ergreift Vorsichtsmaßnahmen – einschließlich verwaltungstechnischer, technischer und physischer Verfahren – um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Diebstahl und Missbrauch sowie vor unbefugtem Zugriff, Weitergabe, Änderung und Zerstörung zu schützen.

Die Apple Onlinedienste, so wie der Apple Online Store und der iTunes Store verwenden auf allen Webseiten, auf denen persönliche Angaben gesammelt werden, zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer). Um bei diesen Diensten einkaufen zu können, müssen Sie einen SSL-fähigen Browser wie beispielsweise Safari, Firefox oder Internet Explorer verwenden. Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten während der Übermittlung über das Internet gewährleistet.

Wenn Sie gewisse Apple-Produkte, Dienste oder Anwendungen nutzen oder im Apple-Forum, Chat-Room oder im Sozialen Netzwerkservice personenbezogene Daten einstellen, so sind diese personenbezogenen Daten, die Sie einstellen, für andere Nutzer sichtbar und können gelesen, erhoben oder von diesen genutzt werden. Sie sind allein verantwortlich für die personenbezogenen Daten, die Sie in diese Foren eingeben. Wenn Sie beispielsweise Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in einem Forum bekanntgeben, ist diese Information öffentlich. Benutzen Sie diese Funktionen mit Vorsicht.

Integrität und Speichern von personenbezogenen Daten

Apple erleichtert Ihnen, Ihre personenbezogenen Daten richtig, vollständig und auf dem neuesten Stand zu halten. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten solange wie notwendig auf, um die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke zu erfüllen, soweit nicht eine längere Aufbewahrungsfrist durch Gesetze verlangt oder erlaubt ist.

Zugang zu personenbezogenen Daten

Sie können uns helfen, sicherzustellen, dass Ihre Kontaktdaten und Präferenzen richtig, vollständig und auf dem neuesten Stand sind, indem Sie sich über https://appleid.apple.com/ in Ihren Account einloggen. Für andere personenbezogene Daten bemühen wir uns im guten Glauben, Ihnen Zugang zu verschaffen, damit Sie die Richtigstellung der Daten durch uns verlangen können, wenn diese unrichtig sind oder die Löschung der Daten verlangen können, wenn Apple nicht durch Gesetzesvorgaben oder für legitime Geschäftszwecke zur Aufbewahrung verpflichtet ist. Wir können die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, wenn diese unbegründet wiederholt werden, unverhältnismäßigen technischen Aufwand erfordern oder die Persönlichkeitsrechte anderer gefährden, extrem unpraktisch sind oder für die Zugang nach der jeweiligen Rechtsordnung nicht vorgesehen ist. Anfragen zum Zugang, zur Richtigstellung oder Löschung können durch die regionale Persönlichkeitsrechts-E-Mail-Adresse durchgeführt werden.

Kinder

Wir erfassen nicht bewusst personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren. Wenn wir Kenntnis davon erhalten, dass wir die personenbezogenen Daten eines Kindes unter 13 Jahre gesammelt haben, werden wir so bald wie möglich Maßnahmen ergreifen, um diese Daten zu löschen.

Standortbezogene Dienste

Um standortbezogene Dienste auf Apple-Produkten anzubieten, können Apple und unsere Partner und Lizenznehmer präzise Standortdaten erfassen, verwenden und weitergeben, einschließlich des geographischen Standorts Ihres Apple-Computers oder Geräts in Echtzeit. Diese Standortdaten werden in anonymisierter Weise gesammelt, durch die Sie nicht persönlich identifiziert werden. Diese Standortdaten werden von Apple und unseren Partnern und Lizenznehmern verwendet, um Ihnen standortbezogene Produkte und Dienste anzubieten und diese zu verbessern. Wir geben beispielsweise Ihren geographischen Standort an Anwendungsdienstleister weiter, wenn Sie deren Standortdienste auswählen.

Manche von Apple angebotene standortbezogene Dienste, so wie die Funktion “Mein iPhone suchen”, benötigen Ihre personenbezogenen Daten, um zu funktionieren.

Websites und Dienste Dritter

Die Apple Websites, Produkte, Anwendungen und Dienste enthalten Links zu Websites, Produkten und Diensten anderer Unternehmen. Unsere Produkte und Dienste können auch Produkte und Dienste anderer Unternehmen nutzen oder anbieten – so z.B. eine iPhone-Anwendung Dritter. Die von diesen Dritten gesammelten Daten, die Standortdaten oder Kontaktdaten enthalten können, werden von deren Datenschutzrichtlinie geregelt. Wir empfehlen Ihnen daher, sich bei diesen Unternehmen nach deren Datenschutzrichtlinie zu erkundigen.

Internationale Nutzer

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten sind Unternehmen auf der ganzen Welt zugänglich und können von diesen weitergegeben werden, so wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Apple hält sich an die vom US-Handelsministerium aufgestellten Safe Harbor – Richtlinien über das Erfassen, Verwenden und Speichern persönlicher Daten durch Organisationen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz. Hier finden Sie weitere Informationen zum Safe Harbor – Programm des US-Handelsministeriums.

Bitte beachten Sie, dass personenbezogene Daten zu Personen mit Wohnsitz in Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums von Apple Distribution International in Cork, Irland, und Apple UK Limited in Uxbridge, England, gemeinsam verwaltet werden. Personenbezogene Daten, die im Europäischen Wirtschaftsraum durch die Benutzung von iTunes ermittelt werden, werden von iTunes Sarl in Luxemburg verwaltet.

Unser unternehmensweites Engagement zum Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte

Damit die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet ist, werden unsere Richtlinien über die Persönlichkeitsrechte und Sicherheitsvorkehrungen an alle Mitarbeiter von Apple weitergegeben und Sicherheitsvorkehrungen innerhalb des Unternehmens streng umgesetzt.

Fragen zum Schutz der Persönlichkeitsrechte

Wenn Sie Fragen oder Bedenken zur Apple Datenschutzrichtlinie oder Datenverarbeitung haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Senden Sie uns dazu an die für Ihr Land bzw. Ihre Region geltende E-Mail-Adresse Ihrer lokalen verantwortlichen Stelle von Apple (siehe Liste unten) eine E-Mail:

Land/Region Kontaktinformation

USA http://www.apple.com/privacy/contact/
Kanada http://www.apple.com/privacy/contact/
Lateinamerika http://www.apple.com/privacy/contact/
Europa http://www.apple.com/privacy/contact/
Japan http://www.apple.com/privacy/contact/
Australien http://www.apple.com/privacy/contact/
Asien/Pazifik http://www.apple.com/privacy/contact/

Apple ist berechtigt, die Apple Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu ändern. Werden an der Datenschutzrichtlinie wesentliche Änderungen vorgenommen, wird eine entsprechende Mitteilung zusammen mit der aktuellen Version der Datenschutzrichtlinie auf unserer Website veröffentlicht.

Apple Inc., 1 Infinite Loop, Cupertino, Kalifornien, USA 95014

Letzte Aktualisierung am 12. Oktober 2011

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 5.659 times

7 Kommentare

doFollow
  1. Wenn mir nichts mehr einfällt und ich auch keine Streß mehr habe, weil der Unternehmensgründer nicht mehr auftauchen kann, dann fang ich an am Design rumzupoppeln, da kann ich nicht viel falsch machen. Was Neues fällt den Apple Leuten sowieso nicht ein, würde mir auch nicht, wenn ich soviel Cash bunkern würde wie Apple.
    Rosa, mintgrün und bromberfarben ist die Welt also in Zukunft.

  2. Ja, so sieht die Welt farblich eben aus wenn man keine finanziellen Sorgen & Probleme mehr kennt. Ist doch schön, wenn Apple dieses Lebensgefühl mit uns zu teilen versucht.

    Cheers

  3. Ich rate nur ab iOS 7 auf das iPhone 4 zu Installieren!
    Der Akkuverbrauch steigt und es kann teils zu rucklern kommen.
    An sich ist das neue iOS ja ganz okay hat mich jetzt aber nich umgehauen 😉

  4. Bei meinem kam erste eine Fehlermeldung und dann, dass das der alte Zustand wieder hergestellt werden muss. Nach dem Neustart meldete sich dann allerdings IOS 7. Und alles läuft wie bisher.

  5. Ich find das Design auch wesentlich besser als vorher. Aber das der Akkuverbrauch deutlich steigt, ist mir auch aufgefallen. Außerdem gibt es viel zu viele Fehler: man kann beim Bilder-Schießen nicht von Bild auf Video wechseln, Wenn man die Anzeige hochzieht um direkt Musik zu hören, funktioniert die "Play-Taste" nicht.. Echt nervig.

  6. Ich frage mich nur, warum es bei jedem Update immer wieder am Anfang so viele Probleme mit den unterschiedlichen Geräten gibt. MIttlerweile sollte Apple so etwas doch in den Griff bekommen.

Die Kommentarspalte wurde geschlossen.