Tante Google, warum indexierst Du mein Bild nicht?

Google Anzeigen
Google sagt: Unser Ziel ist es,[…] die besten und relevantesten Suchergebnisse zu liefern. Die Berücksichtigung […] der besten Verfahrensweisen bei der Veröffentlichung von Bildern kann die Wahrscheinlichkeit für die Anzeige Ihrer Bilder in diesen Suchergebnissen erhöhen. […] Wenn Sie dieses Bild nicht in Ihrer XML-Sitemap aufführen, bedeutet das für Google, dass es weniger wichtig als Ihre angegebenen Bilder ist. Google garantiert jedoch nicht, dass alle Bilder in Ihrer XML-Sitemap indexiert […] werden. ~Quelle

Du hast für Google doch bereits eine XML Image-Sitemap angelegt…etwa nicht??

Das "Google indexiert Bilder nicht"-Problem lässt sich damit mit hoher Wahrscheinlichkeit beheben, denn jede Sitemap zählt – auch die für Bilder. Ein Bildchen, was es nicht in die Bildsuche von Gaogle schafft, fristet ein trostloses Pixel-Dasein. Ein hochwertiges Pic hat wahrlich mehr verdient als das, deshalb schreibe ich diesen Artikel, der Dir erklärt, wie man eine Image-Sitemap zur Bild-Optimierung automatisch generiert. Los geht’s..

Image Sitemap Plugin

profil pic 4 fb, profile picture girlDie indische Entwicklerin Esha Upadhyay hat sich das Bildindexierungsproblem bei ner Tasse heißem Chai-Tee zur Brust genommen und ein fantastisches Plugin gezaubert mit dem der Google-Bot deinen Webspace fortan systematischer nach Bildern durchwühlt. Das Teil nennt sich Udinra All Image Sitemap und kann hier gedownloadäht werden.

Nachdem Du das Plugin installiert hast, solltest Du Tante Google über die Generierung der Image-Sitemap in den Webmaster-Tools benachrichtigen.

Webmaster Tools: Image Sitemap hinzufügen

1. Besuche die Google Webmaster Tools.
2. Wähle in der Website-Verwaltung einen Blog aus.
3. Klicke im Menü links auf Optimierung.
4. Drücke den roten Sitemap hinzufügen Button.
5. Trage "sitemap-image.xml" in das Dropdown-Fenster ein.
(Anschließend kannst Du die Seite via F5-Taste aktualisieren. )

Im Sitemap-Diagramm müsste nun ein fetter Extra-Balken "Bilder" auftauchen, der Dir später auch verrät, wie viele Bilder schon im Index herumliegen. Die Image-Sitemap (Beispiel hier) würde ich zusätzlich in der Robots.txt Datei erwähnen.

Sitemap: http:// deine-blog-url . de/sitemap-image.xml

++Update (04.08.13)++
Die Image-Sitemap sollte auf NOINDEX gesetzt werden. Hier geht’s zur Anleitung…

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 7.516 times

9 Kommentare

doFollow
  1. @ toko beli notebook jakarta:
    wie sie umgesetzt werden, wenn die Website blogspot werden, mussen Sie Tante Google fragen.

  2. Also bei mir indexiert Google aktuell sehr gut ohne ein derartiges Tool die Bilder 🙂 Denke das ist auch ehr Lust und Laune von Google..

  3. @ Micca:

    "Also bei mir indexiert Google aktuell sehr gut ohne ein derartiges Tool die Bilder "

    Für Jemand, der nur wenige Bilder (<100) – bei gleichzeitig flacher Website-URL-Struktur- in den Index bringen muss, wird eine normale Sitemap wohl auch ausreichen. Es geht allerdings nicht nur um die Indexierung sondern vielmehr auch um die Gewichtung jedes einzelnen Bildes, die sich mit einer Image-Sitemap steigern lässt. Siehe Einleitungszitat von Google:
    "Wenn Sie dieses Bild nicht in Ihrer XML-Sitemap aufführen, bedeutet das für Google, dass es weniger wichtig als Ihre angegebenen Bilder ist."

    Cheers

  4. Hallo und danke für den super Beitrag!
    Ich werde das Plugin auf mehreren Bilderblogs testen – bin schon gespannt 😉

  5. Hallo und guten Tag!
    Mich würde interessieren, ob es mit diesem PlugIn auch möglich ist, Bilder aus der NextGen-Galerie von Google ins Verzeichnis aufnehmen zu lassen. So schön das NextGen-PugIn ist, so wenig futtert Google die enthaltenen Bilder …
    Über einen Tipp würde ich mich freuen.

    Beste Grüße,

    ralf

  6. ++Nachtrag++
    Die Bilder ranken wirklich besser durch dieses Plugin. ABER: Die Image-Sitemap sollte unbedingt via htaccess Befehl auf NOINDEX gesetzt werden, da es mir vor einigen Tagen passiert ist, dass einige Bilder gehijackt worden sind. Die Image-Sitemap enthält viel Text und auch relevante Bilder-Links, da ist ein Hijacking nicht auszuschließen. Den Link zur Anleitung findet Ihr unter dem Artikel.

    @Markus Wilhelm:
    "gibts auch eine Möglichkeit bilder in Google zu sperren, […]"
    Ja, das geht wohl mit der Robots.txt Datei.

    Einzelne Bilder sperren:
    User-agent: Googlebot-Image
    Disallow: /bilder/titten.jpg

    Alle Bilder aus dem Index entfernen:
    User-agent: Googlebot-Image
    Disallow: /

    Indexierung von Gif-Bildern verhindern:
    User-agent: Googlebot-Image
    Disallow: /*.gif$

    @ Ralf Salecker:
    Die Frage kann ich Dir leider nicht beantworten. Da müsstest Du sonst mal direkt auf der Homepage des NextGen-Galerie Plugin-Entwicklers anfragen: http://www.nextgen-gallery.com/

    Cheers

Die Kommentarspalte wurde geschlossen.