7 Kommentare

  1. Maxim
    ·

    Wurde auch Zeit, dass dieses Tool endlich rauskommt, denn dann gibt es wieder sehr viel lustiges rumgeheule von den Leuten, die sich damit selber aus den SERPs kicken 😉
    Zumal der Onkel Matt ja auch mehrmals sagt, dass die Otto-Normal-Mutti dieses Tool nie benutzen muss.
    Bestimmt versuchen jetzt wieder X Leute mittels Tool herauszufinden, welche Links stark sind und welche nicht. G wäre echt ziemlich dämlich, wenn die net daran gedacht haben – aber laut dem Video von Matt hört man ja schon raus, dass die da schon einen Riegel vorschieben.


  2. ·

    Halte das Tool für ziemlich überflüssig. Hab eher die Erfahrung gemacht, das sogar schlechte Links in nem Allgemein guten Profil, die Domain weiter stärken. Son paar spammy links bringens scho 😉


  3. ·

    Also ich kann mich Robert nur anschließen. Ich persönlich habe ähnliche Erfahrungen gemacht.


  4. ·

    Spam MoFu Links von Seiten stinkender Milfs … ja die habe ich auf einer Contentloser Seite und ich Ranke auf P1 von Goloffel. Meine Contentsite mit Themenlinks rankt darunter … Gologle ist ’n Nutte. Oder die haben unsre Branche noch nicht genagelt.

    Und ich weiß auch, warum meine die-oppenheimer.de nicht Rankt. Weil ich auf dofollow.de immer Wörter wie Milf und MoFu benutze.

    Und da goggel ja bekanntlich eine mit Wolle beklebte und mit Eiern gefickte Drecksau ist, wird das auch immer so bleiben.

    Verdammt …. ich habe "ficken" gesagrt. ISt das jetzt schlimm?
    Ich gleiche es mit der erwähnung von "Matt Cutts" mal aus … wird schon passen!

  5. Harry
    ·

    Das kann ich so unterschreiben. Der Mix machts!

    Und dieses Tool soll sich bitte ficken gehen!


  6. ·

    Ich schließe mich da den anderen an.

    Das Tool habe ich selbst getestet und finde es überflüssig, mal sehen was in naher Zukunft noch so kommt.

    Danke für den Beitrag.


  7. ·

    Haben wir erst kürzlich bei einem Kunden eingesetzt und haben damit sehr positive Erfahrung gemacht!

Comments are closed.

doFollow