3 Kommentare

  1. Anonymous
    ·

    Ich finde man sollte es mit den schimpfwörtern nicht übertreiben und solange eine Nachricht dahinter steht, die nicht zu Hass oder Gewalt aufruft, habe ich da auch nichts dagegen. Es klingt immer auf anhieb hart…doch vieles hat echt philosophische hintergründe. Ich spreche nicht direkt von Bushido, denn ich höre ganz andere Musik, welche ebenfalls am Pranger steht, weil Schimpfwörter vorkommen 😉

  2. Martin O. Hamann
    ·

    Zwischen der 1. von Shindy gesungenen Strophe und der 2. von Bushido liegen echt Welten.

    Shindy wollte anscheinend nur das schnelle Geld einsacken, Bushido liefert im Gegensatz dazu mal wieder echte Rapper-Kost ab.

    Nur der Teil mit "Ich bin nicht diese Fitte da aus Marzahn " ist gut, den Rest kann man sich schenken.
    1. Shindy verwendet zu häufig das Wort "Bitch", dadurch verliert es an Gewichtung.
    2. Zudem nerven merkwürdige Phrasen wie: "chill beim Geschäftsmeeting " Er sieht nicht aus wie ein Geschäftsmann. Ehrlich gesagt, sieht Shindy -trotz Bart – nicht einmal aus wie ein "harter" Rapper. (seine Gesichtszüge erscheinen mir zu weich)
    3. "Shindy ist ’ne Rap Koryphäe ". Kaum Inhalt, nur Selbstbeweihräucherung und ständige Ich-Du-Vergleiche. Lahm!
    4. Der Rest sind Lückenfüller wie "Frank Sinatra chillt mit Dean Martin" .

    Bushido macht es da anders. Er baut ganz spezifische Feindbilder auf und bietet einen gesellschaftlichen Rund-Umschlag. Presse, Politiker und Polizei bekommen rhetorisch ordentlich auf die Kappe. Aber der Brüller ist: "Du versteckst dich , doch ich finde dich wie Google Maps " 😮
    Auch gut: – ich verkloppe blonde Opfer so wie Oli Pocher 😆

    Insgesamt ist "Stress ohne Grund" ein wirklich faszinierender Rap-Song.

    @ : Anonymous
    "denn ich höre ganz andere Musik, welche ebenfalls am Pranger steht, weil Schimpfwörter vorkommen 😉 […]"
    Erlaubst Du uns zu erfahren, welche Musik das ist?

  3. mp3HQ
    ·

    @Martin O. Hamann, Shindy benutzt absichtlich den Begriff "Bitch" des Öfteren. Im Trailer zu "NWA" wurde es am Ende des Videos gesagt und auch in Interviews fortlaufend. Dachte erst, dass er damit immer Kay One meint, jedoch bin ich mir jetzt auch nicht mehr sicher. Zu "Bushido – Stress Ohne Grund", Bushido spielt im Lied sogar an, dass er Schlagzeilen macht und ich denke, dass er schon in dieser "PR" Richtung gehen wollte. Er hat ja schon in einigen Interviews gesagt, dass es kein Aufruf für irgendwas war, sondern einfach Rap-Sprache… Klartext halt! 🙂 Zudem haben die Politiker verbal auch gegen Bushido "geschossen", richtig? ,-)

Comments are closed.

doFollow