3 Kommentare


  1. ·

    Digg, digg.. diggerdidigg.. ich sag digg, digg, diggerdidigg 😉


  2. ·

    Hey digger, komme grad von deinem gig auf face wie ich sehe haste jetzt mal deine kreative Ader entdeckt. Mir und meinen nymphomanischen Hafenhuren gefällt das sehr gut. Mach weiter so digger, hoffentlich sieht man sich mal auf der Reeperbahn nachts um halb eins.
    Ich war früher sehr oft im TopTen direkt neben der Ritze. Coole Disco, da sind dann auch immer nur scharfe Ratten angediggert.:evil:


  3. ·

    Nun digg ist wieder mal ein typisches Beispiel dafür, dass jemand verpasst hat sein Projekt zur Hochzeit zu verkaufen. 500.000 ist nur ein Bruchteil, was mal dafür bekommen hätte, wenn das vor ein paar Jahren verkauft hätte. Facebook hat es da besser gemacht, als alle davon sprachen wurde es verkauft.

Comments are closed.

doFollow