15 Kommentare


  1. ·

    Jau.. die hab ich auch schon gesehen.
    Und da hab ich genau das gleiche dumme Gesicht gemacht wie bei dem Footerlink von Gina Wild.
    Wer weiß.. vielleicht arbeiten die ja auch zusammen.


  2. ·

    Wenn die 10min vor Schluss was KW relevantes Posten und das vorher noch in der Tagesschau bringen is eh vorbei.. 😉


  3. ·

    Also meine Mail an den Gouverneur ist raus.. die ARD ist nur noch mit dem Terminator zu schlagen. 🙂


  4. ·

    Jo, das mit dem Footerlink musste ich erst bei Dir eben nachlesen gehen. Hab´ aber wohl schon herausgefunden, wie der Lastactionseo-footerlink dort zustande gekommen ist…

    Der Webdesigner von michaelaschaffrath.de macht auch am SEO Contest mit. Wahrscheinlich pflegt er die Homepage als zuständiger Webmaster, weil Gina technisch nicht so versiert ist. Und jetzt hat er mal eben n Footer-Link zu seiner Lastactionseo -Site reingesetzt, sieht ja eh keiner.


  5. ·

    hehe,
    ich denke, dass viele mit dem gedanken spielen ihre projekte als linkquellen zu nutzen. bei kleineren kunden dürfte das auch kein problem sein, aber wenn man seo beim ard ist und dann einfach die website misbraucht – das ist schon sehr unseriös.

    denkbar wäre natürlich auch, dass ein reporter am thema seo arbeitet und deswegen einfach mal einsteigt.

    oder die beim ard haben nicht alle tassen im schrank und versuchen deswegen ein paar neue zu gewinnen :p


  6. ·

    "bei kleineren kunden dürfte das auch kein problem sein,…"

    Doch, die Website eines Kunden -egal wie namenhaft er oder sie auch ist- sollte immer heiliges Terrain bleiben-außer der Kunde ist Pornostar. 😛

    Bei deiner Tassen-Analogie hats n bisschen gedauert, bis es bei mir "klick" gemacht hat.

  7. Tobi
    ·

    Ich würde nie Kundenprojekte für einen SEO-Contest missbrauchen. Der Gewinn/Nutzen eines solchen Contest steht in keinem Verhältnis zum Vertrauensverlust, wenn der Kunde bemerkt welche "komischen" Links bei ihm auf der Seite stehen.


  8. ·
  9. Schnurpsel
    ·

    Habe ich gestern auch in meiner lastactionseo-Top-100 gesehen (siehe Link :-). Zwischenzeitlich war die ARD-Seite schon mal auf Platz 43, aktuell liegt sie auf 45.

    Bin mal gespannt, was da noch passiert.


  10. ·

    Ich war so blöd und hab die ARD-Seite nach Last Action SEO durchsucht. Der Beitrag hätte mich brennend interessier.


  11. ·

  12. ·

    Die ARD-Seite war vielleicht der Abschiedgruß eines Praktikanten? Scheint sich jedenfalls nichts zu tun… Mit etwas mehr Energie wäre da doch locker eine TOP5-Position drin.

  13. Auto Affiliate Income
    ·

    Wenn du ihn als Konkurrent siehst geh zu ein paar Porno Blogs und Besuchertausch und schick im ein paar schlechte Freunde. Da wird Google ihn genug abstrafen. Da kann er gleich nochmal unter einem anderem Namen anfangen.

Comments are closed.

doFollow