5 Kommentare


  1. ·

    Wusste ich gar nicht, dass man an sowas sogar rezeptfrei rankommt. 😀 Ob das so richtig ist..? 😀


  2. ·

    Es ist gerade bei solchen Krankheiten wie Bluthochdruck natürlich extrem wichtig mit einen Arzt zu sprechen…. @Melena, Informiere Dich einmal über das Thema Online Konsultation 🙂


  3. ·

    Also ich würde das vorher mit einem Arzt abklären. Wenn man schon etwas rezeptfrei gegen Bluthochdruck unternehmen möchte, warum nicht einfach Ausdauersport in Kombination mit einer Ballaststoffreichen Ernährung.

    Das aber nur in Verbindung mit medikamentöser Behandlung!!
    Man darf Bluthochdruck nicht unterschätzen, der hohe Druck zersört die feinen Äderchen in den Gefässen. Vorallem die Nieren sind sehr empflindlich.


  4. ·

    Ich habe schon ein paar mal versucht, diese Medikamente in der Apotheke zu bekommen, aber die wollen ein Rezept sehen. Ich habe mal eine Frage: Könnt ihr mal einen Artikel über Vitiligo schreiben? Wäre meega!


  5. ·

    Ich betrachte diese Sache aus zwei gesichtspunkten. Ist jemand nicht Krankenversichert und auf der Suche nach Blutdrucksenkenden mitteln, ist es eine gute und einfache Sache. Da man aber selbst nicht immer weiß, was die Ursachen sind, würde ich auf jeden Fall immer einen Arzt kontaktieren.

Comments are closed.

doFollow