#aufschrei (#outcry) *Heute ist ein schöner Tag zum F..lirten*

Google Anzeigen

Sex ist süß. Sexismus bitter.
Fühlst Du dich belästigt?
Dann sag´s auf Twitter!


Was hat es mit #aufschrei auf sich?

#aufschrei ist eine von der Internet-Bloggerin Anne Wizorek ins Leben gerufene Initiative gegen Sexismus im Alltag auf dem Sozialen Netzwerk Twitter. Betroffene Personen können ihre Tweets, in denen Erfahrungen mit Sexismus öffentlich kundgetan werden, mit dem Hashtag #aufschrei (oder auch dem engl. Pendant "#outcry") markieren und somit zur Debatte beitragen.

"#Aufschrei ist eines der größten deutschen Twitter-Ereignisse: Seit dem 25. Jan wurden 49000 Tweets verschickt."
~ Boris Tomic (www.fnp.de)

Was ist Sexismus? »

Unter Sexismus versteht man die soziale Konstruktion von sexuellen Unterschieden zwischen Menschen und die daraus abgeleiteten Normen und Handlungsweisen. Der Sexismus unterteilt alle Menschen anhand ihrer biologischen Geschlechtsmerkmale in Frauen und Männer, unterstellt ihnen damit eine grundlegende Unterschiedlichkeit und weist ihnen auf dieser Basis unterschiedliche Rechte und Pflichten zu […]
~Wikipedia

Facebook Like
Autor: Martin Osman Hamann »

Martin Osman Hamann bloggt hier schon seit 2009 und es ist immer noch so aufregend wie am Ersten Tag. Was wahrscheinlich daher rührt weil er bisher nur 1 Artikel oder so veröffentlicht hat :)

Diesen Blog-Autor abonnieren:

Auf Facebook teile ich persönliche Dinge und stelle neue Projekte vor
YouTube nutze ich zurzeit noch nicht voll aus, kann aber noch kommen
Auf Google+ poste ich vorallem lustige Gifs und krankes Zeug
  Auf Twitter retweete ich lustige Tweets und twittere meine Posts
  Auf SoundCloud reposte ich Songs die ich gerne höre & lege Listen an
This post has been viewed 3.958 times

15 Kommentare

doFollow
  1. Wer zum Geier regt sich über "Mäuschen" oder den Satz "Wenn ich jünger wäre" auf?

    Das sind doch höchstens die, die sowas nicht mehr zu hören bekommen 😀

  2. gut dass es twitter gibt, allerdings sind diese aktionen leider nur sehr kurzweilig und nicht besonders nachhaltig. eine grundlegende diskussion und auseinandersetzung sieht anders aus.

  3. Super Aktion 🙄 Twittern gegen Sexismus…das ist, als würde ich auf einen Berg steigen und laut ausrufen "so kanns nicht weitergehen". Nicht falsch verstehen, Sexismus ist natürlich eine ernst zu nehmende Sache, aber das hier? Naja, mal schauen, wie lange die Aktion anhält.

  4. Ich finde das eine gute Idee! Klar, wird man damit Themen wie Sexismus nicht abschaffen oder auch nur zur genüge beleuchten könne, aber irgendwo muss ja wenigstens mal ein Anfang gemacht werden!

  5. Wirklich eine geniale Aktion, mit der man sicherlich einen "Aufschrei" im Netz bekommen kann. Vor allem bei Twitter geht das ja ganz schnell. Aber bei Facebook wäre das ganze fast noch effektiver. Oder?

  6. coole geschichte… da überleg ich es mir ja doch evtl noch mal ob ich mir nich doch noch einen account bei twitter zu lege 🙂

  7. Naja. Irgendwie habe ich mich nie mit Twitter auseinandergesetzt. Seitdem Facebook on gegangen ist, habe ich es komplett ignoriert.

  8. Wenn man sowas schon hört Aufschrei, ein Aufschrei der empörten Frauen ich finde es schlimmer als wenn Politiker sagen Dies das wird Händeringend gesucht.

Die Kommentarspalte wurde geschlossen.