Akismet, eines der besten effektivsten Anti-Spam-Plugins für WordPress unserer Tage ,  hat laut Zähler auf seiner Hompage bereits über 20 Milliarden (angebliche)  Botschaften aus der Spamophäre gekillt. Das ist eine 2 mit 10 Nullen hinten dran! Ich hatte hier im Blog auch einige Zeit das Besserwisser-Plugin "Akisment" im Einsatz, aber schon kur darauf  bereitete es mir mit seinen Bevormundungen Kopfschmerzen, die einer ausgereiften Migräne in Nichts nachstanden.

Geht es um Kommentar-Freischaltung, sehe ich die Schwelle zum Spam eigentlich recht milde, und solange keine Keywords im Namen des Commenters stehen, der Text mehr als 1o Wörter umfasst und keine wilden Linklisten  aus dem Rotlichtviertel des Internets gepostet werden, schalte ich auch meistens umgehend  frei. Akismet ist aber hingegen um Einiges strenger was  die Einschätzung der Kommentare nach Spamkriterien betrifft, denn es arbeitet mit sich selbst befüllenden  Blacklisten. D.h. hat der Commenter eine Karriere als Spamer hinter sich, verzeiht im das Akismet nicht mehr so schnell, selbst wenn sein aktuellster Kommentar einen Offenbarung darstellen könnte.  Mir wird als Blogadmin also  jetzt vollends die Kontrolle entzogen, weil Akismet gefühlsmäßige 80% der Kommentare im Vorfeld wegpustet .

Ich habe das auf manchen Blogs selbst auch schon erlebt, da wurde mir, nachdem ich einen langen und nützlichen Kommentar geschrieben hatte, plötzlich eine weisse, leere  Seite im Blog angezeigt-klarer Fall: Akismet hat mich geblockt! Dementsprechend gross war mein Ärger.Und das ist natürlich auch ein grosser Nachteil für den jeweiligen Blog-Admin, denn dem geht doch  jetzt eine Menge Content flöten!

20 Milliarden hin oder her, ich mag Akismet jetzt  nicht mehr! (Reimt sich sogar , hehe)…

…Umso größer war da mein Erstaunen, als ich mithilfe eines einzigen Capcha-Plugins und mit nur einigen simplen Wörtern der Standard-Kommentar-Einstellungen von WordPress fast den gesamten Spam auf DoFollow.de abwehren konnte!

Die WordPress Kommentar Blacklist Vorlage

Yep, "Kommentar-Blacklist" heisst hier das Zauberwort! Und was  genau ich dort für Wörter eingesetzt habe, will ich Euch sogleich mitteilen. Das Ganze ist nämlich in nur  3 Schritten erledigt:

1. Klickt in der WordPress-Seitenleiste  des Adminmenüs auf Einstellungen.

2. Und dann auf Diskussion.

3. Gebt im Feld >> Kommentar-Blacklist << folgende Begriffe ein:

written
monclerjacket [.] cc
coachoutletonline [.] org
Thank
article
wanduhren@yopmail.com
cheap
91.201.66.6
27.255.8.9
nike
cheaper
59.58.136.37
87.189.91.234
nude
loan
visa
poker
cialis
casino
dating
rental
porn
shemale
62.67.244.48
boston
Great
Yeast
46.119.16.160
95.173.40.118
inspect
interesting
210.153.188.2
travel
91.224.160.3
viagra
207.28.249.82
seen
109.230.246.47
gawab
really
trying
173.234.225.151
173.234.225.226
help
Cheers
nice
74.100.91.54
79.142.66.135
Movie
bang
reviews
121.97.59.11
77.245.127.46
very
187.115.52.40
Vimax
Lexa
Phentermine
Hydrocodone
Percocet
Pharmacy
penis
Ringtones
Over
Verizo
Oxy
Soma
Hcl
Diazepam

FERTIG! :)

Updates:

[24.08.12, 21:27 h]

[12.03.12, 22:33 h]

Seit ein paar Tagen verwende ich nur noch das Spambekämpfungs-Plugin "MOLLOM" und bin hell begeistert! Link zum Mollom Wp-Plugin: WordPress Plugin Mollom

[04.03.11, 16:58 h]

  • Neuerdings versuche ich es auch ohne Captcha mit dem Spam fertig zu werden. Hier empfehle ich als Alternative zu Akismet und Captcha die folgenden 2 Comments-Spam-Plugins zu installieren:

1. WP-Blackcheck
http://wordpress.org/extend/plugins/wp-blackcheck/
2. Spammer Blocker
http://wordpress.org/extend/plugins/spammer-blocker/

Speziell für das Plugin "Spammer Blocke" habe ich eine Ip-Blackliste erstellt, die Ihr hier downloaden könnt: http://dofollow.de/sb_ip_log.csv

Diese Liste dann einfach über "Ip Import" im Plugin-Menü hochladen und schon wandern die meisten Spam-Kommentare automatisch in den Spambehälter.

Ich nutze für die Spamabwehr ansonsten nur noch SI CAPTCHA Anti-Spam [download hier] und ansonsten brauche ich kein anderes Plugin mehr.

Akismet kann mir also ruhig gestohlen bleiben, denn was mich noch mehr ankotzt  als Spammer, das  sind nämlich dumme kleine und seofeindliche  Content-Killer-Plugins! >:-)

grUs DoFOllOWbloGGeR

sTaY DofFOLlow!

Weiterempfehlen